diy

Do It Yourself: Rollende Obstkiste bauen

Rollende Obstkiste bauen

Freunde und Familie wissen langsam, dass sie immer gerne ungenutzte Dinge wie Bretter und Dielen, Stoffreste, Palletten, Rohre oder Obstkisten bei mir abladen dürfen. Aus all diesen Dingen möchte ich auch gerne was machen, nur die Zeit spielt nie so richtig mit.

Deshalb stehen auch seit geraumer Zeit fünf Obstkisten in meinem ehemaligen Büro (heute Abstellkammer für ungenutzte Dinge aus denen ich was basteln möchte).

Das erste Obstkisten-DIY das ich euch zeigen möchte ist sehr einfach umzusetzen und sehr praktisch, wenn man a) entweder keinen Platz mehr im Bücherregal hat oder b) bestimmte Bücher und Zeitschriften einfach immer neben der Couch griffbereit haben möchte. Für beides ist der Obstkisten-Rollcontainer geeignet. Auch als Spielzeugkiste kann man ihn hervorragend verwenden.

Rollende Obstkiste bauen

DIY: Rollende Obstkiste bauen

eine robuste Obstkiste
Schlossschrauben (M 5 x 25)
Bohrer (5,5 oder 6er)
Muttern
evtl. Bolzenschneider
Unterlegscheiben
weißen Mattlack
Pinsel
vier Rollen
Zwei Stücke Leder

1. Streicht die Obstkiste weiß. Am besten in zwei Lagen. Wenn ihr sie mit einem etwas groberen Pinsel streicht, sieht sie etwas “shabby” aus.

2. Legt die Rollen auf die Kiste Probe und zeichnet euch die Bohrstellen an. Bohrt dann die Löcher (mit einem 5,5 oder 6er Aufsatz) vor.

3. Schraubt jetzt die Rollen mit den Schlosschrauben, den Unterlegscheiben und den Muttern an. Wenn etwas von der Schraube übersteht könnt ihr das mit einem Bolzenschneider abknipsen.

4. Befestigt nun noch auf beiden Seiten der Kiste die Lederstreifen. Ebenfalls mit je zwei Schlosschrauben. Noch besser funktioniert das, wenn ihr den Lederstreifen vorher locht.

unbenannt-1
Rollende Obstkiste bauen
Rollende Obstkiste bauen
Rollende Obstkiste bauen

Solche Rollen bekommt ihr übrigens zum Beispiel im Baumarkt, immer wieder auch im Sonderangebot beim Discounter, da sind sie wesentlich günstiger. Ich hab meine beim Discounter-Baumarkt (ja, sowas gibts :D) gekauft, wo sie insgesamt 10 Euro gekostet haben. Achtet darauf zwei Lenkrollen und zwei normale zu kaufen.

Rollende Obstkiste bauen
Rollende Obstkiste bauen
Rollende Obstkiste bauen
Rollende Obstkiste bauen

Wie ihr seht ist auch was drin in den Obstkisten. Und zwar ganz neuer Lesestoff. Letzte Woche wurde das “Urban Jungle Bloggers”-Buch mit dem deutschen Titel “Wohnen in Grün” veröffentlicht. Ich habe mich schon durch alle Seiten geblättert, gelesen und gestaunt. Für alle, die es lieben, mit vielen Pflanzen zu leben, ist das Buch eine wahre Bereicherung – voller grandioser Ideen und Inspirationen. Besonders schön finde ich die DIY-Ideen, zum Beispiel die Anleitung, wie man Pflanzen presst und in Rahmen setzt. Davon werde ich sicher einiges umsetzen. Fazit: Ein tolles Buch mit ganz viel Inspiration für Pflanzenliebhaber.

Und auch das “Best of Interior”-Buch mit tollen Ideen von Interior-Bloggern ist kürzlich bei mir eingetrudelt. Callwey kürt jährlich die besten Interior-Blogs und kreiert daraus einen tollen Bildband mit den schönsten, kreativsten und originellsten Wohnideen. Auch das ist es definitiv wert durchgeblättert zu werden.

Die Exemplare wurden mir von Callwey kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

Habt ihr auch schon mal etwas aus Obstkisten gebaut?
Falls ihr über euer DIY-Projekt gebloggt habt: Gerne her mit euren Links, ich verlinke eure Ideen dann gerne hier im Beitrag.

4 Kommentare
wandregal-viereckig Kopie

DIY: Wandregal aus Vierecken selber machen

Wandregal aus Vierecken selber machen

Eigentlich könnte es so einfach sein, ein Wandregal aus Vierecken selber zu machen. Wenn da das Problem meines nicht vorhandenen Augenmaß nicht wäre. Ich habe die Konstruktion aus hölzernen Quadraten sicher fünf Mal krumm, schief und instabil an die Wand gehängt, bis ich irgendwann kapituliert habe. Vor der Schwerkraft und vor meinem Freund, der mit teils mahnendem, teils belustigtem Blick mit der Wasserwaage in der Hand im Türrahmen stand und beobachtete, wie meine “Ich mach das mit Augenmaß”-Ankündigung geräuschvoll zu Boden ging. Mit Wasserwaage ging es dann tatsächlich ganz leicht und so schmückt die ehemals nackte Wohnzimmerwand jetzt ein Wandregal aus Vierecken, statt schwarzes Tape.

Denn das Washi-Tape-Experiment war zwar ganz nett, auf Dauer war es mir dann aber doch etwas zu grafisch und eindimensional. Umso größer und nackter die Wand, umso mehr braucht sie was Plastisches – wie ein Regal. Damit das nicht zu plastisch wird und einem beim Sitzen auf der Couch nicht deutlich über den Kopf ragt, habe ich mich für Quadrate mit einer Tiefe von lediglich acht Zentimetern entschieden. Aus denen lässt sich mit wenig Aufwand ein Wandregal aus Vierecken selber machen.

Wandregal aus Vierecken selber machen

Wandregal aus Vierecken selber machen

Das braucht ihr:

Vierecke aus Holz (z.B. hier)
weißes Acrylspray
Holzkleber
Wasserwaage (!)
10er Dübel und Schrauben
Keile zum Befestigen
Bohrer und Akkuschrauber

1. Die Vierecke mit dem weißen Acrylspray in zwei Schichten ansprühen.

2. Zum Beispiel auf dem Boden anordnen, dann mit Holzkleber verleimen.

3. Dann mit Hilfe der Keile und der Wasserwaage an der Wand befestigen.

4. Damit ihr auch etwas schwerere Gegenstände auf dem Regal drapieren könnt, würde ich euch dringend empfehlen das Regal mit Dübel und Schrauben an der Wand zu befestigen.

Wandregal aus Vierecken selber machen
wandregal-deko
regal-vierecke-selber-machen
Wandregal aus Vierecken selber machen
wandregal-machen
Wandregal aus Vierecken selber machen
Wandregal aus Vierecken selber machen
Wandregal aus Vierecken selber machen

Erst war der Plan, die Rückseite des Regals farbig zu streichen. Kommt vielleicht noch. Zunächst lass ich es mal ganz schlicht nur mit Pflänzchen dekoriert. Toll daran, dass die Vierecke keine Rückseite haben ist, dass man so viel mehr Gestaltungsspielraum hat. Die Tapete/Wandfarbe guckt zum Beispiel durch. Wenn ihr das große Glück einer Backstein- oder Holzwand habt sieht das bestimmt besonders toll aus.

7 Kommentare
party-sweet-table-ideen-motto

Sweet Table Ideen: Mottoparty

Sweet Table Ideen: Mottoparty

Post enthält Werbung für Radbag

Einer der Gründe, wieso ich mich darauf freue Kinder zu haben, ist der: Dann kann ich endlich rechtfertigen rauschende Mottopartys zu feiern. Vorzugsweise mit leicht infantilen Themen wie Märchen, Indianer oder Einhörner. Das ultimative Alibi um Luftballons in Tierkopf-Form und Konfetti in der Wohnung zu verteilen. Ist ja für die Kinder. Was tut man nicht alles?

Die aktuelle Blogparade des Geschenke-Shops Radbag beweist, dass man Einhorn-Mottopartys getrost auch mit Mitte 20 feiern kann und veranstaltet dazu eine kollektive Party mit dem Bekenntniss als Oberthema “Ja, wir lieben Einhörner und Geburtstag” und stellt dafür auch gleich die passenden Accessoires zur Verfügung. Bunte Cupcake-Wrapper in Streuseloptik und zum Motto passende Motiv Topper. Die Printables könnt ihr direkt bei Radbag runterladen.

Eine Sache bei solchen Mottopartys gefällt dabei immer allen Altersgruppen gleichermaßen: Ein Sweet Table, der optisch zum Thema passt. Außer buntem Süßkram findet ihr auf dem auch Cupcakes mit meiner derzeitigen Über-Sucht: Salzkaramell. Das Rezept für die Salzkaramell-Cupcakes findet ihr weiter unten.

Sweet Table Ideen: Mottoparty
Sweet Table Ideen: Mottoparty

Salzkaramell-Cupcakes

Für 12 Stück braucht ihr:
110 g Butter
240 g Zucker
2 Eier
245 g Mehl
1 Packung Backpulver
1 Prise Salz
80 g Karamell-Creme
50 g Mascarpone

Für die Salzkaramell-Creme:
240 g gesalzene Butter
300 g Puderzucker
3 EL Karamell-Creme

1. Den Backofen auf 175 Grad (Umluft) vorheizen.

2. Butter und Zucker mit dem Handrührgerät verquirlen. Dann die Eier untermengen und verrühren.

3. Das Mehl, das Backpulver sowie die Prise Salz in einer extra Schüssel vermengen.

4. Die feuchten Zutaten unter die trockenen rühren. dann die Karamell-Creme und die Mascarpone unter den Teig rühren.

5. Den Teig in die Muffinförmchen geben und 20 Minuten backen.

6. Für das Topping: Die gesalzene Butter aufschlagen, Puderzucker sieben und unterrühren. Dann die Karamell-Creme einrühren und das Topping kühl stellen.

7. Wenn die Muffins ausgekühlt sind, das Topping mit Hilfe einer Spritztülle auf die Muffins geben.

Sweet Table Ideen: Mottoparty
Sweet Table Ideen: Mottoparty
Sweet Table Ideen: Mottoparty
mottoparty-sweet-table-rezepte

Habt ihr auch Lust das Thema für euch umzusetzen? Radbag läd alle Einhornfans mit Blog dazu ein, eine virtuelle Einhorn-Mottoparty zu schmeißen. Ladet euch dafür einfach gratis die Printables runter, kreiert mit ihnen eine kleine Party und sichert euch so einen 20€-Gutschein für den Radbag-Shop. Zusätzlich habt iht mit der Teilnahme die Chance auf einen 200 Euro Radbag-Gutschein, der nach Ende der Blogparade, am 18. September verlost wird.

Leider ist die Einhorn-Geburtstagsparty ja virtuell. Träumen kann man aber trotzdem. Drei Geschenke, die gerne ganz und gar real sein dürften sind diese Leuchtreklame, die ich derzeit viel sehe und die mir mit jedem Mal besser gefällt. Und weil es momentan so herrlich hochsommerlich ist, war ich gleich ganz verzaubert von diesem Einhorn-Schwimmreifen. Ist der nicht herrlich? Was ich schon sehr oft verschenkt, selbst aber leider noch nicht für mich gekauft habe ist diese Rubbel-Landkarte, auf der man besuchte Länder mit einer Münze frei rubbelt, so werden sie bunt und die Landkarte zum Puzzle der eigenen Reisen.

Habt ihr schon mal Mottopartys veranstaltet?

5 Kommentare