Der beste Salat zum Grillen: Kichererbsensalat

Rezept für Kichererbsen-Salat: Der beste Salat zum Grillen

Den Kichererbsen-Salat kann ich mittlerweile wahrscheinlich schon mit verbundenen Augen. Ich bringe ihn zu wirklich zu jeder Grillparty mit. Kartoffel- , Gurken- oder Blattsalate sind längst abgeschrieben. Und der Kichererbsen-Salat hat sogar meinen geliebten Wassermelone-Feta-Salat als Lieblingssalat zum Grillen abgelöst.

Der Salat schmeckt sehr orientalisch durch die Gewürze und den vielen Knoblauch. Aber passt gerade dadurch hervorragend zu Steaks oder Hühnchen vom Grill. Außerdem lässt er sich klasse vorbereiten, weil er nur noch besser wird, wenn er ein Weilchen ziehen kann.
Weiterlesen

2 Kommentare

DIY-Idee für eine tropische Balkonparty

DIY-Idee für eine tropische Balkonparty

Solange ich noch darüber sinniere, ob ich die neuen Möbel für den Balkon nun aus Obstkisten oder aus Paletten bauen soll, überbrücke ich die Zeit mit Balkon-Picknicks und -partys. Ich habe zwar ein klappriges 30-Euro-Ikea-Set, bestehend aus zwei Stühlen und einem kleinen Tisch. Für richtige Feste auf dem Balkon reicht das allerdings nicht – deshalb wird bei mir gerne mal auf dem Boden gefeiert.

Ob zu zweit mit der besten Freundin oder auch mit der ganzen Clique, ein paar Decken und Kissen raus auf den lauwarmen Balkonboden geworfen und schon ist es super gemütlich, auch auf engstem Raum. Für den extra Gemütlichkeits-Faktor sind Girlanden und Lichterketten ideal. In einem früheren Post habe ich euch gezeigt, wie ihr mit Hilfe von Tischtennisbällen eine schicke Girlande bastelt. Heute hab ich ein DIY für eine Lampion-Girlande aus Papp-Bechern in Ananas-Optik für euch.

Die tropischen Lampions passen hervorragend zum neuen Erfrischungsgetränk hella Pina Cabana-Wasser von hella Mineralbrunnen. In der Limited Edition steht die Ananas nämlich auch geschmacklich im Vordergrund. Dazu etwas Kokosaroma und perfekt ist das Sommerfeeling in Wasserform, das schmeckt wie der gesunde kleine Bruder der “Pina Colada”.

DIY-Idee für eine tropische Balkonparty
DIY-Idee für eine tropische Balkonparty

Die Getränke sind kalt gestellt, Bunte Kissen und Decken liegen bereit – mit einer Ananas-Girlande wirds nochmal tropisch-bunter. Die könnt ihr ganz leicht selbst aus alten Papp-Bechern machen, die von der letzten Balkon-Party übrig geblieben sind.

Mit den Bechern könnt ihr alle möglichen Dinge anstellen, sie bunt bemalen, bekleben, besprühen. Auch in Melonen- oder Zitronenoptik macht die Becher-Girlande was her. Hier zeig ich euch aber die Ananas-Version, weils so gut zum Motto passt.

DIY: Girlande aus Bechern

Was ihr braucht:

– Pappbecher
– gelbes Farbspray
– grüne selbstklebende Folie
– schwarzer Filzstift
– eine Lichterkette
– Schere
– Messer

DIY-Anleitung

1. Färbt die Becher alle komplett in gelb ein. Falls ihr gelbe Pappbecher findet: Umso besser.

2. Scheidet dann aus der Folie ein Zick-Zack-Muster aus. Beklebt den oberen Rand der Becher mit der Folie.

3. Malt schwarze Dreiecke auf die Becher um die Struktur der Ananas anzudeuten.

4. Ritzt die Becher dann oben etwa 1 Zentimeter ein. Schiebt die Lämpchen der Girlande durch. Falls die Becher runterrutschten sollten, könnt ihr etwas Klebeband um die Lämpchen wickeln, damit sie besser halten.

DIY-Idee für eine tropische Balkonparty
DIY-Idee für eine tropische Balkonparty
DIY-Idee für eine tropische Balkonparty
DIY-Idee für eine tropische Balkonparty
DIY-Idee für eine tropische Balkonparty

Gewinnspiel

Besonders lecker schmeckt die hella pina cabana übrigens mit frischen Ananasstückchen und etwas Eis. Da kommt der Inhalt des hella Pina Cabana-Päckchens gerade recht: Darin findet ihr nämlich außer ganz vielen hübschen Ananas-Deko-Artikeln auch eine Eiswürfel-Form. Und ein Six-Pack der tropischen hella-Drinks ist natürlich auch mit dabei.

Und das große Überraschungs-Paket mit ganz viel Ananas könnt ihr gewinnen!

Mitmachen ist super leicht: Hinterlasst mir einfach hier einen Kommentar und verratet mir, was für euch bei einer perfekten Balkonparty auf keinen Fall fehlen darf.

Teilnahmeschluss ist der 7. Juli, um 0 Uhr. Der Gewinner wird ausgelost und von mir per E-Mail benachrichtigt. Deshalb unbedingt eine gültige Mail-Adresse im Kommentar angeben.

Viel Glück allen, die mitmachen!

* Werbung: Der Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit hella Mineralbrunnen entstanden.

12 Kommentare

Gartentour: Square Foot Gardening

Meine Eltern sind für mich ein Paradebeispiel für leidenschaftliche Hobby-Gärtner, auch weil sie sich das ganze Garten-Know-How über die Jahre selbst beigebracht haben und viel Zeit in die Pflege investieren. Zwei grüne Daumen ergeben dann zusammen einen grandiosen, schönen Garten in dem es vor allem jetzt im beginnenden Sommer überall blüht, summt und sprießt.

Deshalb bin ich auch so gerne zu Besuch in deren grünem Paradies – vor allem, weil mein eigener Vorgarten nicht besonders einladend ist. Direkt an der Straße, jeder kann reinsehen und besonders viel Fläche zum Anpflanzen und Anlegen gibt es nicht. Wenn es nicht der eigene Garten, sondern nur der des Vermieters ist, hat man ja sowieso nicht die volle Motivation was draus zu machen.

Das einzige, was ich angelegt habe (abgesehen von den Pflanzen auf dem Balkon) sind zwei quadratische Beete. Das Prinzip heißt ganz trendy “Square Foot Gardening”, was nichts anderes als quadratisch mit Douglasien-Brettern und Unkrautvlies angelegte Beete sind.

Das Prinzip wollte ich euch längst schon mal zeigen, die Beete im Garten meiner Eltern sind aber ein viel schöneres Beispiel, wie man einen Garten im “Square Foot Gardening”-Stil anlegen kann. Deshalb machen wir heute mal eine kleine Gartentour bei meinen Eltern mitten im schwäbischen Ländle :)
Weiterlesen

3 Kommentare

DIY: 10 bunte Geschenkideen für Muttertag

DIY Geschenkideen für Muttertag

Meine Mama bewahrt jedes einzelne Gedicht, jede Skizze und alle getöpferten Figuren auf, die meine Geschwister und ich ihr je geschenkt haben. Das führt dann manchmal zu witzigen Momenten, in denen man sich für die eigene Dichtkunst in Grund und Boden schämt oder sich fragt, weshalb einen beim Malen niemand aufgehalten hat.

Da bald wieder Muttertag ist, überlege ich schon, was ich schenken könnte, wofür ich mich in zehn Jahren nicht schämen muss. Selbstgemacht muss es aber auf alle Fälle sein. Eine Idee hab ich schon. Die kann ich jetzt hier leider nicht verraten. Mama liest mit. Aber wenn das DIY-Geschenk so wird, wie ich es mir vorstelle, findet es sowieso den Weg auf den Blog :)

Andere Ideen, die ich bereits umgesetzt und verschenkt habe, kann ich euch aber verraten. Deshalb kommen hier 10 bunte DIY-Geschenkideen für Muttertag, die gute Laune machen, leicht nachzubasteln sind, nicht viel kosten und trotzdem ganz viel Wert haben.
Weiterlesen

4 Kommentare