DIY: Blumenkasten aus alter Palette bauen

Blumenkasten aus alter Palette bauen

Einen mehrstöckigen Blumenkasten aus einer alten Palette zu bauen stand schon ewig auf meiner To-Do-Liste. Dabei hab ich mir das Projekt wesentlich schwieriger vorgestellt, als es nachher war…

Eine Palette habe ich mir frühzeitig gesichert. Na gut, ich habe mir gleich mehrere Paletten gesichert, denn der Blumenkasten ist nicht das einzige was ich noch bauen möchte… als nächstes sind Balkon-Möbel dran. Ich kündige das ja schon lange an, aber das Wetter oder Zeitmangel haben mir da immer meine Pläne gekreuzt.

Aber zurück zum Blumenkasten: Zu Muttertag war die Gelegenheit das Projekt mal anzugehen. Denn ich selbst habe leider kaum Platz für so ein großes Blumenregal. Leider. Denn das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Besonders, wenn die Palette mit verschiedenen bunten Blumen gefüllt ist, sieht es toll aus.

Ich hab mich dafür entschieden, eine ganz einfache Form des Blumenkastens zu bauen. Das dauert nur etwa zwei Stunden und das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen.
Weiterlesen

2 Kommentare

Gartentour: Square Foot Gardening

Meine Eltern sind für mich ein Paradebeispiel für leidenschaftliche Hobby-Gärtner, auch weil sie sich das ganze Garten-Know-How über die Jahre selbst beigebracht haben und viel Zeit in die Pflege investieren. Zwei grüne Daumen ergeben dann zusammen einen grandiosen, schönen Garten in dem es vor allem jetzt im beginnenden Sommer überall blüht, summt und sprießt.

Deshalb bin ich auch so gerne zu Besuch in deren grünem Paradies – vor allem, weil mein eigener Vorgarten nicht besonders einladend ist. Direkt an der Straße, jeder kann reinsehen und besonders viel Fläche zum Anpflanzen und Anlegen gibt es nicht. Wenn es nicht der eigene Garten, sondern nur der des Vermieters ist, hat man ja sowieso nicht die volle Motivation was draus zu machen.

Das einzige, was ich angelegt habe (abgesehen von den Pflanzen auf dem Balkon) sind zwei quadratische Beete. Das Prinzip heißt ganz trendy “Square Foot Gardening”, was nichts anderes als quadratisch mit Douglasien-Brettern und Unkrautvlies angelegte Beete sind.

Das Prinzip wollte ich euch längst schon mal zeigen, die Beete im Garten meiner Eltern sind aber ein viel schöneres Beispiel, wie man einen Garten im “Square Foot Gardening”-Stil anlegen kann. Deshalb machen wir heute mal eine kleine Gartentour bei meinen Eltern mitten im schwäbischen Ländle :)
Weiterlesen

3 Kommentare

Die besten Zimmerpflanzen für die Wohnung

Die besten Zimmerpflanzen fuer die Wohnung

Die ultimative Meditation für mich: Pflanzen versorgen. Wenn ich am Freitag nach der Arbeit nach Hause komme, setze ich mir meine Kopfhörer auf, drehe das neue “the xx”-Album voll auf und tanze gießend und düngend von Pflanze zu Pflanze.

Klingt sonderbar? Sieht auch so aus. Zum Glück bin ich dabei meistens alleine. Um meine Gieß-Rituale soll es in diesem Post aber eigentlich gar nicht gehen. Nach knapp 1,5 Jahren in unserer großen Wohnung habe ich meine Lieblings-Zimmerpflanzen gefunden. Viele sind ein- und recht schnell wieder ausgezogen. Manche mutwillig meinerseits – weil zu hässlich, pflegebedürftig, unpraktisch, staubfängerisch – manche sind schlicht eingegangen. Die hab ich auch nicht mehr nachgekauft. Bestes Beispiel: Orchideen. Wir werden einfach keine Freunde mehr in diesem Leben…

Heut zeig ich euch mal meine liebsten 10 liebsten Zimmerpflanzen. Die toll aussehen. Die die Luft besser machen. Nicht zu viele Ansprüche stellen. Kurz: An denen man einfach Freude hat.
Weiterlesen

22 Kommentare

Rosa & Gold: Tischdeko mit Kürbissen

kürbis-tischdeko-idee

Jedes Jahr denke ich, die Möglichkeiten mit Kürbis zu dekorieren wären langsam mal erschöpft. Der wandelbare Kürbis überrascht mich dann aber immer wieder aufs Neue. Dieses Jahr besonders beliebt: Ausgehöhlte Kürbisse, die als Vasen oder Blumentöpfe fungieren. Varianten könnt ihr zum Beispiel bei Lisa oder Caro bestaunen. Finde ich sehr hübsch, weil man so zwei der schönsten Dinge im Herbst kombinieren kann: Kürbis und Heidekraut.

Die Idee fand ich so schön, dass ich sie in meine diesjährige Kürbisdeko eingespannt hab. Farblich habe ich mich für rosa und gold entschieden. Etwas freundlicher als meine Kupfer-Kürbis-Deko aus dem Vorjahr.

Tischdeko mit kürbissen


Tischdeko mit Kürbissen

Was ihr braucht:

– Heidekraut in pink und weiß
– Kürbisse in verschiedenen Größen (Sorte “Baby Boo” sieht bemalt besonders hübsch aus, Hokkaido lässt sich wunderbar und ohne viel Aufwand aushöhlen)
– scharfes Messer
– Acryllack telemagenta seidematt (ich habe ein kleines Döschen aus dem Baumarkt (Renovo), perfekt zum Abmischen)
– Acryllack weiß (zum Mischen)
– Acrylspray in gold (zum Beispiel das hier)
– matten Klarlack (z.B. hier)


kürbis-tischdeko


Weiterlesen

7 Kommentare