DIY: Fußmatte bemalen und verschönern

Fußmatte bemalen

Vor unserer Haustür liegt ein großer halbrunder Fußabtreter. Er ist erdfarben, deshalb sinniere ich oft darüber, wie ich ihn etwas hübscher machen könnte. Ideen hätte ich ja gehabt, leider gehört er unserem Vermieter und mir ist keine plausible Erklärung eingefallen, wieso der plötzlich fehlen könnte.

An einem Ort, an dem man selbst sein Auto offen rumstehen lassen kann, wo man seinen Geldbeutel auf der Straße liegen lassen könnte und ihn innerhalb einer Stunde wieder zurück gebracht bekäme, da klaut sicher keiner Fußabtreter in geschmackloser Farbe. Die Erklärung hätte also nicht gezogen. Und ob mein Vermieter sich über eine Fußmatte in bunter Wassermelonenform freuen würde? Ich bezweifle es…

Ende der Geschichte: Der hässliche Fußabtreter vor der Tür hat mich auf die Idee gebracht einen langweiligen halbrunden Fußabtreter für unsere Wohnungstür zu kaufen und ihn mit ein wenig Farbe in ein farbenfrohes Accessoire zu verwandeln, das sich auch in der Wohnung hübsch macht.

Fußmatte bemalen

Fußmatte bemalen

Was ihr braucht:

– runder oder halbrunder Fußabtreter, am besten in heller Farbe
– Acrylfarbe in grün, weiß, schwarz und rot
– einen Pinsel
– eine Schere

1. Schneidet den Fußabtreter in zwei gleich große halbrunde Hälften.

2. Bemalt den äußeren Rand in kräftiger grüner Farbe, dann kommt ein weißer Streifen. Für den roten Teil der Wassermelone habe ich aus rot und weiß ein dezentes Rosa-Rot angemischt. Zum Schuss kommen die Wassermelonen-Kerne.

Fußmatte bemalen
Fußmatte bemalen
Fußmatte bemalen
Fußmatte bemalen


Auf die andere Hälfte könnt ihr zum Beispiel eine Zitrone, eine Orange, eine Kiwi oder Erdbeere malen. Möglichkeiten gibt es zu Hauf.

Der Fußabtreter ziert bei uns jetzt den Balkoausgang im Schlafzimmer und ist ein toller Farbtupfer, der auch noch praktisch ist. Außerdem kommen beim Anblick von Wassermelonen immer gleich Sommergefühle auf.

Pin on Pinterest1.5kShare on Facebook4Tweet about this on TwitterShare on Google+0Print this page

20 Gedanken zu “DIY: Fußmatte bemalen und verschönern

  1. Debby schreibt:

    Ach wie schön! <3 Bei einer so schönen Fussmatte kommen sofort Frühlings- (und Sommer :D) gefühle auf, das macht gute Laune =) Tolle Idee, so eine Fussmatte fehlt bei uns noch zwischen Sitzplatz und Wohnung… Danke für diese Idee, das werde ich gerne mal nachmachen =)
    Ich wünsch dir einen wunderbaren Tag
    Liebe Grüsse Debby

  2. duni.cheri schreibt:

    Was für eine süße Idee meine Liebe! ♥ Darauf wär ich im Leben nicht gekommen aber die Fußmatte ist dir sowas von gelungen :D Da haben wir dann gleich mal den Frühling übersprungen und sind direkt zum Sommer mit Wassmelonen gehüpft ♥ Sehr niedlich!
    Ich wünsch dir noch eine tolle Woche ♥
    Deine Duni

  3. Carolin schreibt:

    Simpel aber schön, so mag ich das! Außerdem bin ich sowieso ein Fan von Melonen, also… Melonenmuster. Ach, du weißt schon, was ich meine. :D

  4. Sternchen schreibt:

    oh wie cool. Ich habe noch so alte runde Badteppiche, die wir nicht mehr nutzen. Das muss ich dir nachmachen. Vielen Dank für diese grandiose Idee….

    Wie ist das mit den Farben, können die sich lösen? Unser Dielenboden ist gerade neu gemacht :)

    Liebe Grüße, Sternchen*

    • bonny schreibt:
      bonny

      Die Acrylfarbe löst sich eigentlich nicht mehr. Bisher blieb auch noch alles an Ort und Stelle. Wenn du aber auf Nummer sicher gehen möchtest, könntest du natürlich auch Textilfarbe verwenden :)

      Liebe Grüße
      Bonny

  5. lylay schreibt:

    wunderschöne Fußmatte und geniale Idee. Waschen kann man die aber nicht, oder? Wenn meine Kiddies mit ihren Schuhen da drüber latschen, muss ich die Matten doch mal häufiger in die Waschmaschine stecken. Meinst Du, die Matte nebst Farben hält das aus?

    • Judith schreibt:

      Ich glaube, dass mit dem waschen funktioniert 🧐 nur die Farben sind dann im Eimer 🤨 ( Waschmaschine)
      Lg Judith

      • bonny schreibt:
        bonny

        Genau Judith, so ist es :) Leider hält Acrylfarbe eine Wäsche nicht aus. Regelmäßiges Füße Abtreten darauf aber schon – selbst erprobt und dem Belastungstest unterzogen :)

        LG, Bonny

    • bonny schreibt:
      bonny

      Hey Lylay,

      sorry für die späte Antwort.
      Mir ist dein Kommentar tatsächlich total durchgerutscht.

      Nein, waschen kann man die Fußmatte nicht. Die Acrylfarbe hält eine Wäsche nicht aus – auch wenn sie durchaus recht belastbar ist.

      Ich bürste die Matte regelmäßig ab oder schüttle sie aus.

      Liebe Grüße
      Bonny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.