Do It Yourself

Partydeko aus Papier: Rosetten-Girlande in Wassermelonen-Optik

Dass ich ein Faible für die Farben von Wassermelonen habe, sieht man schnell beim Blick auf mein Archiv. Ich hab mich schon bei vielen Projekten von der Wassermelone inspirieren lassen. Zum Beispiel bei Fußabtretern hier, meinem geliebtem Melonen-Geschirr oder der Melonen-Girlande für den Balkon. In eine ähnliche Richtung geht es heute…

Passend zum DIY-Challenge-Motto “Selbstgemachte Partydeko aus Papier” wird es auch im dazu gehörigen Projekt wieder bunt und melonig. Ich hab Rosetten-Girlanden aus Seidenpapier selber gemacht und nach viel Rumprobiererei (und viel Ausschuss) hab ich das Ding jetzt raus und kann euch das Ergebnis und die Anleitung zum Partydeko-DIY zeigen.


Rosetten-Girlande in Wassermelonen-Optik

Ihr braucht:

– Seidenpapier in rot*, weiß* und grün*
Maße: Vom roten Papier zwei Mal 50×70, vom grünen und weißen jeweils einmal 50×70
– Klebestift
– Flüssigklebstoff
– Schere
– dicker Tonkarton

* Affiliate (wenn ihr über die Links kauft, erhalte ich eine kleine Provision)

1. Im ersten Schritt schneidet ihr euch die Teile, die ihr braucht zu Recht. Vom roten Papier braucht ihr vier 25 x 70 cm große Streifen. Vom grünen braucht ihr vier 10 x 70 cm große und vom weißen vier 5 x 70 cm große Teile. Achtet darauf, dass ihr die Teile grade zuschneidet.


2. Legt die Teile nun, wie im Bild zusammen. Klebt die Streifen mit Klebestift aneinander. Flüssiger Klebstoff ist nicht geeignet, der durchweicht das feine Seidenpapier. Lasst den Klebstoff gut trocknen bevor es mit dem Falten der Teile weitergeht.

3. Faltet die Teile dann gleichmäßig zu Fächern.


4. Jetzt wird wieder geklebt: Klebt je zwei Teile an den Seiten zusammen. Lasst den Klebstoff wieder trocknen. Legt alle vier gefalteten Teile bzw die zwei zusammengeklebten Teile dann aufeinander und schneidet mit der Schere am (grünen) äußeren Rand rund.

5. Zur Stabilisierung kriegen die zwei Teile jetzt eine Umrandung aus festerem Tonkarton. Schneidet den zu. An der Kante gebt ihr etwas flüssigen Klebstoff auf den Karton und klebt dann den unteren (roten) Teil so an den Karton. Das verhindert, dass die Rosette in der Mitte aufreißt. Auf jeweils einer Seite könnt ihr auch gleich mit der Schere oder einem Stanzer je ein Loch machen, damit ihr die Girlande später aufhängen könnt.


6. Jetzt sind zwei halbkreisförmige Wassermelonen-Rosetten fertig. Ihr könnt sie nun so aufhängen oder wieder mit dem Klebstoff zu einer runden Rosette aneinanderkleben.

Zugegeben, es hat etwas gedauert, bis ich dieses DIY fertig hatte. Man muss ganz schön aufpassen, dass man richtig klebt und die richtgen Seiten verwendet. Ich musste öfters mal wieder etwas auseinander reißen – aber am Ende hat es sich gelohnt. Ich liebe die Girlanden, sie sind so schön farbenfroh und leuchten richtig.

Ich will unbedingt noch ein Video zu den selbstgemachten Rosetten-Girlanden filmen – ich glaube das hilft nochmal mehr, als die Schritt-für-Schritt-Fotos. Sobald mein kaputtes Stativ ersetzt ist und ich die verschwundenen Akkus meiner Kamera finde, geht es los :D


Schaut heute unbedingt auch noch bei Dani, Liska, Jule, Renate vorbei, was deren Ideen zu unserer Challenge waren.

Wir veranstalten die Challenge einmal im Monat. Immer am vierten Sonntag des Monats gehen alle unsere und eure Projekte online. Deshalb der Hashtag #5blogs1000ideen. Jeder kann sich im obenstehenden Linkup eintragen und Teil der großen DIY-Runde sein. Verwendet auch auf Instagram unsere Hashtags – dort sammeln wir nochmal alle Ideen und in unseren DIY-Challenge-Board auf Pinterest seid ihr auch herzlich willkommen.

Unser September-Motto lautet “Wolle ist nicht nur zum Stricken da”. Am 23. September könnt ihr eure Wolle-Projekte herzeigen. Ich freu mich drauf!

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Liska
    26. Aug 2018 at 9:34

    Das ist eine richtig coole Idee, liebe Kristina! Bringt noch einmal schnell Sommerlaune hervor!

    • Reply
      bonny
      26. Aug 2018 at 11:51

      Danke, ja die Girlanden nehmen die Sommerlaune notfalls auch mit in den Winter hinein :) Für ein paar Farbtupfer, wenn es draußen grau wird!

  • Reply
    Dorothea
    26. Aug 2018 at 12:09

    Super cooles Sommer-DIY – ich finde es ja klasse. Melonen gehen im Sommer ja auch eh immer. Das muss ich mir auf jeden Fall für die nächste Sommerparty merken. Das kann man ja dann auch super noch ein wenig als Dekoration hängen lassen und sich dann den ganzen Sommer drüber freuen. Hab einen tollen Tag heute! Liebe Grüße Dorothea

  • Reply
    Deschdanja
    26. Aug 2018 at 13:21

    Liebe Bonny, ich kann mir gut vorstellen, dass das mit dem dünnen Papier eine ziemliche Fummelei war, darum Hut ab! Die Melonen Rosetten sind toll geworden. Sie leuchten so schön und machen total gute Laune. Ich hab eigentlich noch nie was im Melonen-Look gestaltet aber ich bleibe immer sofort an allen Melonen-DIY’s kleben, die mir so über den Weg laufen. Danke für die Inspiration! Alles Liebe, Nadia

  • Reply
    Jule
    26. Aug 2018 at 14:48

    Ich habe mich schon richtig auf dein Melonen-DIY gefreut, liebe Kristina! Die Idee ist toll und da wir die gleiche Materialvorliebe haben, ist zum Nachmachen alles im Haus. Ich freue mich immer so auf unsere DIY-Sonntage. Liebe Grüße aus Hamburg zu dir, Jule

  • Reply
    Hofatelier Reichenbach
    26. Aug 2018 at 15:15

    So schön farbenfroh – die Mühe hat sich wirklich gelohnt! Da bekommt man gleich richtig gute Laune und Appetit auf Melone :-)) Eine total schöne Idee für eine Partydeko!
    Liebe Grüße von Diana und Markus

  • Reply
    Perlenkuchen
    26. Aug 2018 at 18:28

    Liebe Bonny,
    die Melonen Fächer sind echt gelungen, das war aber bestimmt sehr viel Arbeit, sie zu falten, denn das Seidenpapier ist ja ganz dünn.
    Das ganze sieht aber richtig toll aus! Und macht mir richtig Apettit auf Melonen :-)
    Liebe Grüße,
    Andrea

  • Reply
    Dani von Gingered Things
    29. Aug 2018 at 21:13

    AHHHHH, gerade hab ich entdeckt, dass ich das hier ja noch gar nicht kommentiert habe! Ich find die Melonen wirklich meeega und ich werde es mir auf jeden Fall für nächstes Jahr merken. Danke, dass du immer dabei bist :)

  • Reply
    Carolin
    1. Sep 2018 at 0:18

    Eine super süße Idee und so schön bunt! :)

  • Leave a Reply