{Interior} Balkon Makeover in 10 Schritten

balkon-makeover-ideen

Post enthält Werbung für Pflanzen Kölle

Würde mich jemand fragen, was das wandelbarste Möbelstück in meiner Wohnung ist, wäre meine Antwort klar: Meine zwei weiß gestrichenen Obstkisten. Die waren schon Nachttisch, Bücherregal und aktuell Couchtisch. Da heute aber ein neuer Couchtisch einzieht ( ein DIY-Projekt, das es auch bald auf dem Blog zu sehen gibt, auf Snapchat seht ihr schon mal ein paar Eindrücke) bekommen die Obstkisten jetzt eine neue Mission. Und die findet auf dem Balkon statt.

In 10 Schritten habe ich meinem Balkon gemeinsam mit Pflanzen Kölle ein Makeover verpasst, bei dem Gemütlichkeit, Farbe und Pflanzen die Hauptrollen spielen. Obstkisten sind dabei nur ein Teil von 10 Punkten, wie ich meinen Balkon sommerlich umgestylt habe.

balkon-makeover-

Schritt 1

Meine Übertöpfe, Balkonkästen und Blumenampeln auf dem Balkon sind alle jetzt alle weiß. Abwechslung schaffen verschiedene Materialien, wie Ton-, Keramik-, Metall- oder Plastiktöpfe. Für die nötige Farbe sorgen die Pflanzen. So gehe ich sicher, dass ich mir nicht ständig neue Blumentöpfe zulegen muss, weil mir die alten auf die Nerven gehen.

Schritt 2

Dafür darf es jetzt bei den Textilien etwas wilder hergehen. (Sitz)kissen, Teppiche, Kunstfelle oder Decken halte ich ihn bunten Farben, gerne auch mit Mustern, um dem vielen Weiß etwas entgegenzusetzen. Es gibt spezielle Outdoorteppiche, die auch über Nacht oder bei Regen draußen bleiben können. Mit Textilien zieht auf dem Balkon Gemütlichkeit ein.

balkon-make--over

Schritt 3

Bei uns ist der Balkon von drei Seiten einsehbar. Wenn die Lichterketten oder Lampions in der Abenddämmerung draußen leuchten, sieht das auch von drinnen traumhaft aus. Und es gibt kaum was schöneres, als an einem lauwarmen Sommerabend mit einem guten Wein inmitten glitzernder Lichterketten zu sitzen.

Noch besser: Wenn das gemütliche Licht keinen Strom frisst. Die Solar-Party-Lichterkette von Pflanzen Kölle zum Beispiel lässt sich mit Solarenergie laden. Eine kleine Solarzelle steckt einfach in einem Pflanzkübel und läd so tagsüber auf.

balkon-makeover-idee

Schritt 4

Blumensträuße gehen nicht nur drinnen. Auch auf dem Balkon, sehen frische Blumen toll aus und machen ihn wohnlicher. Der Vorteil der einheitlich weißen Blumentöpfe ist nämlich auch, dass bunte Blumen nicht übertrieben wirken. In einer schlichten weißen Vase wirken bunte Sträuße, wie der Blütenzauber von Kölle richtig.

Übrigens: Die bauchige Vase habe ich für 50 Cent auf dem Flohmarkt gekauft. Sie war wild gemustert und schon etwas eingestaubt. Nachdem ich sie geputzt und mit seidenmattem weißem Lack besprüht hatte, ist sie jetzt eine meiner Lieblingsvasen, weil sie zu allem passt.

balkon-ideen-gestalten Kopie

Schritt 5

Obskisten machen sich auch auf dem Balkon als Hocker super. Alles was es braucht, damit die Kisten anstatt zur harten Bank, zur gemütlichen Sitzfläche werden, sind Kissen. Schmale Sitzkissen entweder kaufen oder einfach selbst aus Schaumstoff und Stoff auf die passende Größe nähen. Ich habe meine robusten Obstkisten außerdem weiß gestrichen, so passen sie überall hin und sehen nicht mehr so rustikal aus.

balkon-makeover-ideen-gestalten

Schritt 6

Der Sims wird leicht mal zur Abstellfläche, wo Düngemittel, Gartenschere oder Aschenbecher rumstehen. Das ist dann praktisch, aber nicht sehr schön. Ich habe mich dazu entschieden, den Sims als kleine Kräuter-Plantage zu nutzen. Koriander, Zitronengras, Minze, Thymian und Basilikum stehen jetzt in ordentlicher Reihe auf dem Sims. Damit es nicht durcheinander aussieht, habe ich die Kräuter alle in einheitlich weiße mittelgroße Töpfchen gesetzt, wobei die unterschiedlichen Formen und Materialien der Blumentöpfe Abwechslung schaffen.

Außerdem vergesse ich seither nicht mehr zu gießen. Früher standen die Kräuter alle an unterschiedlichen Orten. Das Gießen der Kräuterreihe ist jetzt zum Abendritual geworden. Da sie alle am selben Platz stehen, vergisst man keins der Töpfchen mehr.

balkon-makeover Kopie

Schritt 7

Wenn der Balkonboden irgendwann vollgestopft mit Pflanzen und Möbeln ist, hilft nur eines: Ab in die Luft. Da nicht jeder in die Decke bohren möchte oder kann, ist vielleicht die Idee eine Alternative: Im Baumarkt eine Aufhängung für Regale kaufen. Wenn ihr wollt, könnt ihr die auch anstreichen. Die Blumenampel dann einfach an der Aufhängung befestigen, die als ein Abstandshalter von der Wand fungiert.

Schritt 8

Für mehr optische Ebenen und für kleine Balkone eignen sich Rankhilfen und mehrstöckige Blumenhalter. Mein Efeu wächst an einem Rankgitter aus Holz und Bast empor. Eine Clematis rankt auf der anderen Seite an einer Teleskopstange hoch und soll irgendwann an einem gespannten Draht zwischen Wand und Decke den ganzen Balkon umranken. Von außen sieht der Balkon irgendwann aus wie ein kleiner Dschungel – wild, aber nicht ungepflegt dank Strukturen.

balkon-neu-gestalten

Schritt 9

Lange galten Balkonkästen als altmodisch – vor allem mit Geranien. Ich finde aber: Es kommt drauf an, wie man das Ganze arrangiert. Man muss ja nicht in matschbraunen Kübeln rote und gelbe Geranien heranzüchten, wie die Nachbarsfrau. Weiße Kästen, bepflanzt mit weißen, pinken und rosa Geranien sehen ganz und gar nicht nach Großmutters Balkon aus. Ich habe hängende und stehende Geranien im Wechsel gepflanzt, so wirkt die Bepflanzung schön wild.

Schritt 10

So, und wohin nun mit den ganzen Gartenscheren, Düngemitteln, Handschuhen, Bast und Schaufeln? Das ganze Zeug lag bei mir zu lange irgendwo herum und hat das schöne Balkonstyling zu Nichte gemacht. Eine super Möglichkeit ist diese Holzetagere. Eigentlich für Blumen gedacht, nutze ich sie jetzt um Ordnung zu halten und verstaue alle Gartenutensilien darin.

balkon-make-over
Balkon-gestalten
Balkon.

Das Buch ist übrigens nicht nur Deko. “Unterleuten” von Julie Zeh ist mein aktuelles Lieblingsbuch. Wenn ihr also auch plant den ein oder anderen Sommerabend gemütlich mit einem Buch auf dem Balkon zu vebringen, dann kann ich euch das Buch auf alle Fälle empfehlen – vor allem wegen des klasse Schreibstils von Julie Zeh und der tollen Charaktere.

Wie gefällt euch mein neues Balkon-Styling? Habt ihr euren Balkon schon sommerfit gemacht?

Pin on Pinterest14Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Print this page

11 Gedanken zu “{Interior} Balkon Makeover in 10 Schritten

    • bonny schreibt:
      bonny

      Danke Saskia. Sowas schiebt man immer zu lang vor sich her… wenn man es dann mal getan hat, fragt man sich, wieso man sich nicht schon viel früher überwunden hat. Ging mir auch so :)

  1. Selistina schreibt:

    Echt schön geworden! Ich mag den Teppich sehr. Die Farben sind herrlich. Mein Balkon gammelt eher vor sich hin. Meine Balkonpflanzen sind leider vom vielen Regen der letzten Wochen total eingegangen… Die Idee mit den Lichterketten ist super! LG Selistina

    • bonny schreibt:
      bonny

      Vielen Dank! Ja, den Teppich liebe ich auch. Habe ich letztes Jahr bei Mömax gekauft und erst jetzt als Balkonteppich für mich entdeckt :)

      Das Problem mit den überwässerten Balkonpflanzen habe ich auch. Vor allem in den Blumenkästen stand das Wasser tagelang. Hab dann Löcher in die Kästen gebohrt, seither kann es ablaufen. Bringt bei den Wassermassen der letzten Zeit aber auch kaum mehr was..

      Vielleicht erholen sie sich ja wieder. Drück die Daumen :)

  2. Karin schreibt:

    Schön ist es geworden!! Wir haben einen Gartensitzplatz der schon am verwildern war, und jetzt ist er wieder wunderschön (der Gärtner war da). Ich habe eine Riesenfreude wenn ich draussen sitzen und lesen kann!

    • bonny schreibt:
      bonny

      So schön, wenn man den Vorher-Nachher-Effekt sieht. Und wenn es ordentlich aussieht, setzt man sich eben auch viel lieber mit einem Buch hin. Und dafür ist der Sommer ja da! :)

  3. vonKarin schreibt:

    Oh wie schön!
    Bin gerade aus dem Urlaub zurück und nun muss ich endlich meinen Balkon aufräumen und sommer-fit machen …. in der Hoffnung, dass der Sommer nun auch kommt. Auf jeden Fall helfen mir deine Tipps schon ein Stückchen weiter bei meiner Planung. Danke!
    Herzlichst
    vonKarin

  4. Nina schreibt:

    Wow! Dein Balkon ist wirklich total schön geworden! Die vielen Ebenen gefallen mir besonders gut, das lässt deinen Balkon total gemütlich aussehen. Die Obstkisten machen sich total gut mit den bunten Kissen. Ich überlege auch schon so lange mir welche zu besorgen.
    Danke für die tolle Inspiaration:)

    Alles Liebe,

    Nina von http://www.letssweat.de/blog

  5. Tulpentag schreibt:

    Oh, das ist ja richtig schön geworden!! ♥ Mir gefallen die Farben auf deinem Balkon total gut. Sieht richtig gemütlich aus. Ich habe auch schon angefangen, den Balkon herzurichten. Allerdings motiviert mich das Wetter gerade nicht mehr so zum Weitermachen ;) Da mache ich es mir lieber in der Wohnung schön :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • bonny schreibt:
      bonny

      Danke, Jenny :) Versteh ich total. Wenn das Wetter schlechter wird, ist es bei mir immer so, dass der Balkon total verlottert. Da sinkt die Motivation auf Null, man kann ja eh nicht gemütlich raussitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.