Do It Yourself Interior

Dekoidee: Sukkulenten in Kristallgläser pflanzen

Wenn man plötzlich eine Spielwiese von hundert Quadratmetern zur Verfügung hat, eskaliert ein schon vorher vorhandener Dekowahn leicht mal. Die Armee aus Vasen die in der überfüllten Vitrine bis zum nächsten Einsatz ausharrt oder die unzählen Übertöpfe die sich im Keller stapeln – ich sollte dringend auf meinen Freund hören, der mir seit dem Einzug rät, statt immer neues anzuschleppen, doch lieber dem gehorteten Deko-Ensemble eine Chance zu geben.

Heute muss er also ziemlich stolz auf mich sein. Die Kristallgläser, die ich vor zwei Jahren bei ebay Kleinanzeigen erbeutet habe, sehen endlich mal Tageslicht.

Ich finde ja, sie machen sich jetzt wirklich hervorragend als Sukkulenten-Herbergen. Vor allem in der Kombination mit einem rustikalen Holzbrettchen und gedeckten, dunkleren Tönen.

sukkulenten-deko-idee
dekoidee-sukkulenten
deko-idee-sukkulenten
sukkulenten-deko
sukkulenten-dekorieren-idee
sukkulenten-deko-
sukkulenten-dekoidee

Das Tolle an Sukkulenten ist, das sie so pflegeleicht sind. Perfekt für alle, die gerne mal das Gießen vergessen. Die Erde muss sogar richtig austrocknen, bevor die Pflanze neues Wasser braucht. Bei zuviel Wasser, fangen die Wurzeln leicht an zu faulen, also lieber auch mal längere Trockenphasen gönnen.

Wichtig für prächtige Sukkulenten ist ein sonniger und warmer Standort – die Pflanzen stehen auf hohe Temperaturen. Dazu lieben sie sandiges Substrat, im Handel gibt es auch spezielles Sukkulenten-Substrat. Hälfte Sand, Hälfte Erde geht aber genauso gut.

Übrigens: Sukkulenten lassen sich super vermehren. Meist klappt es wunderbar, wenn man einfach einzelne Blätter abtrennt, die Schnittfläche etrwas antrocknen lässt und es dann in Erde steckt wo der Ableger nach kurzer Zeit Wurzeln bildet.

Ganz wunderbar passen die Sukkulenten in Kristallgläsern auch zum aktuelen Urban Jungle Bloggers Thema “Planty Table Setting”. Zum Sammelbeitrag mit vielen tollen Inspirationen zu Tischdeko mit Pflanzen findet ihr auf urbanjunglebloggers.com.

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Saskia
    29. Mai 2016 at 8:59

    Sieht richtig toll aus!

  • Reply
    Andrea
    29. Mai 2016 at 14:59

    Eine hübsche Idee, gefällt mir sehr gut! Ich mag Kakteen ja auch so gerne.

  • Reply
    Andrea
    29. Mai 2016 at 14:59

    Eine hübsche Idee, gefällt mir sehr gut! Ich mag Kakteen ja auch so gerne.

  • Reply
    LISA
    29. Mai 2016 at 17:54

    Hallo Kristina, eine super schöne Idee mit den Kristallgläsern als Blumentopf. Stelle mir das super gut als Tischdeko vor. Liebe Grüße aus dem WOLF CLUB https://joinwolfclub.wordpress.com/

  • Reply
    Tabea
    29. Mai 2016 at 19:59

    Ich glaube, bei mir würde sich Deko nur langsam ansammeln, denn die kaufe ich nie, weil ich das Gefühl habe, dass die nicht unbedingt notwendig ist.
    Und weil ich auch noch etwas geizig bin, schaue ich immer erst, ob nicht noch was brauchbares im Haus ist ;)

    Deine Gläser sehen als “Wohnung” für die Pflänzchen echt klasse aus. Ich glaube, bei meinem Auszug und folglich der ersten eigenen Küche werde ich ein paar meiner Tassen Zweckentfremden und darin Kräuter halten. Tassen habe ich nämlich bestimmt 30 Stück – die habe ich jahrelang gesammelt.

    Sukkulenten hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm – aber die scheinen wie für mich gemacht zu sein. Regelmäßig gießen ist nämlich nicht meine Stärke – inzwischen leidet sogar meine Palme an Vernachlässigung… *schäm*

    Liebe Grüße

  • Reply
    Igor
    29. Mai 2016 at 20:03

    Was für ein wunderschönes Styling! Danke Dir fürs Mitmachen bei den Urban Jungle Bloggers, Kristina!

  • Reply
    i-like-shoes
    3. Jun 2016 at 12:21

    Ohooo…. das ist absolut nach meinem Geschmack! sehr sehr schön! ich mag solche mixe mit glas und holz und stein und glas und so weiter eh sehr sehr gerne!

    zu viel platz und deko wann ist mir auch bekannt *hüstel*

  • Leave a Reply