Do It Yourself

Do It Yourself – Blumenampel aus Jersey-Garn selber machen

Blumenampel aus Jersey-Garn selber machen

Mittlerweile siehts bei uns aus wie im Urwald. Allein im Wohnzimmer stehen unzählige Pflanzen. Bin gespannt wie das werden soll, wenn die alle noch zu voller Größe hochwachsen. Aber ich mag das viele Grün. Finde das Pflegen fast schon medititativ entspannend und entwickle langsam ein wenig Messietum – es kommen ständig neue Pflänzchen dazu.

Deshalb nutze ich jetzt eben auch schon die Luft als Stauraum. Mit Hilfe von Blumenampeln gibt das dem Raum eine zusätzliche Ebene und man hat wieder mehr Platz für noch mehr Grünzeug.

Eine ganz einfache Art Blumenampeln aus Jersey-Garn selber zu machen zeig ich euch heut. Ihr braucht dafür nur ganz wenig Zeit und ebenso wenig Materialien. Und das Ergebnis sieht mit einer Mischung aus Boho-Chic und DIY-Flair klasse aus.

jersey

Blumenampel selber machen

Was ihr braucht:

knapp 8 Meter Jersey-Garn
Schere
Blumentopf
Pflanze (am besten eine hängende Sorte)

Blumenampel aus Jersey-Garn selber machen
Blumenampel aus Jersey-Garn selber machen
Blumenampel aus Jersey-Garn selber machen
Blumenampel aus Jersey-Garn selber machen

1. Schneidet vom Jersey-Garn acht 90 cm lange Bahnen ab.

2. Legt sie zusammen und verknotete das Ende, so dass ein ca. 2-3 cm “Bommel” übrig bleibt.

3. Macht nun immer in je zwei der Schnüre einen Knoten, etwa 5 cm vom großen Knoten entfernt. Das kommt aber auch drauf an, wie groß euer Topf ist.

4. Nun nehmt ihr aus jedem Strang je eine Schnur heraus und verknotet die mit der Schnur aus der anderen Bahn.

5. Zum Schluss setzt ihr den Topf in die Mitte. Hängt die Blumenampel dann an einen Haken an der Decke.

Tipp: Jersey-Garn bekommt man gut als Restbestand. In Nähereien, Stoffläden oder zum Beispiel auch auf Ebay, DaWanda oder Amazon. Dann muss man keine ganze Rolle kaufen, obwohl man aus den Resten ja auch wieder tolle Dinge zaubern kann ;)

Blumenampel aus Jersey-Garn selber machen
2

Gar nicht schwer das Ganze. Ein bisschen eleganter löst man das Aufhängeproblem mit einem Ring, der oben an der Blumenampel verknotet wird. Mit Heißkleber kann man den Knoten zusätzlich sichern. So sieht die Aufhängung etwas schöner aus, als wenn man die Ampel nur an den Haken an der Decke knotet.

Mit Perlen oder weiteren Knoten könnt ihr die Ampeln auch noch weiter individualisieren.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Lea von Rosy & Grey
    16. Mai 2016 at 23:07

    Hallo meine liebe Bonny,
    das sieht so toll aus! Ich mag die Farbenkombi :)
    Liebste Grüße
    Lea

  • Reply
    Saskia
    17. Mai 2016 at 5:31

    Richtig schön!

  • Reply
    Jule
    17. Mai 2016 at 11:43

    Aaaah, sehr schön! Wenn das der Herr der Schöpfung ebenfalls so toll (oder halbwegs so sehr ;)) findet wie ich, wird es auf jeden Fall nachgemacht. Sieht klasse aus, danke für das tolle Tutorial ♥!
    Nur sollte ich es bei mir auf jeden Fall nicht zu grün ausarten lassen.. Mein Daumen ist wirklich nicht mal annähernd grün :D Meine Kräuter können wirklich froh sein, dass meine Oma sie immer mal beherbergt und pflegt, vor allem über den Winter. Hach ja. Vielleicht wird das ja irgendwann mal erfolgreicher.

  • Reply
    Neri
    17. Mai 2016 at 13:28

    Das sieht ja toll aus und ist eine sehr clevere Idee!
    Neri

  • Reply
    Tabea
    17. Mai 2016 at 20:23

    Ich habe nur eine einzige Pflanze, weil ich ständig das Gießen vergesse und daher lieber nur eine mega-robuste Palme habe. Deine Idee finde ich aber richtig klasse und werde sie mir merken, denn als Geschenk für meine Oma kann ich mir das gut vorstellen.
    Liebe Grüße

  • Leave a Reply