{Sweet Table} Rezepte und Hortensiendeko

WERBUNG Also die aller klügste Idee war das wohl nicht, als ich letzten Samstag beschloss, einen Sweet Table aufzubauen. Schon als ich für Butter, Sahne…

by 
sweet-table-ideen

WERBUNG

Also die aller klügste Idee war das wohl nicht, als ich letzten Samstag beschloss, einen Sweet Table aufzubauen. Schon als ich für Butter, Sahne und Mascarpone in den Einkaufswagen packte und die Wetterapp die Rekord-Temperaturen zeitgleich immer weiter nach oben korrigierte, ahnte ich, dass ich mich da in eine ganz schön blöde Situation manövriert hatte.

Letztlich ging dann aber doch alles gut und ich kann euch heute einen Sweet-Table zum Thema “Sommerparty” zeigen. Nachdem ich euch ja bereits im letzten Post zur Gartenhortensie gezeigt hatte, wie man die hübschen Pflanzen bunt und fröhlich im Garten drapieren kann, bekommen die heute ihren zweiten Auftitt als Schnitthortensien in der Vase. Und dabei haben sie mich ganz schön überrascht, denn auch nach einer Woche standen die Hortensien noch in Pracht und Blüte. Super also für alle, die gerne lange was von ihrem Blumenarrangement haben. Gemeinsam mit Pflanzenfreude.de* präsentiere ich euch also nun nicht nur einen sommerlichen Sweet-Table, sondern auch die passenden Rezepte und ein paar Tipps, wie eure Schnitthortensien lange frisch bleiben.

sweet-table-flowers
sweet-table-sommer
sweet-table-dekoration

Das wichtigste beim Sweet Table ist, ganz klar, das Süße. Ich habe mich beim Sommerparty-Sweet Table für Cupcakes, eine Torte und Limonade entschieden. Dabei ist es natürlich wichtig auf die Jahreszeit zu achten und im Sommer sind Fondanttorten und Schwarzwälder-Kirsch-Cupcakes eben einfach zu viel des Guten. Deshalb stehen auf meinem Sweet Table frische Zitronencupcakes mit Mascarpone-Frosting, eine leckere Erdbeer-Zitronenlimonade und eine beerige “nackte” Torte, auch genannt “Naked Cake”. Das Rezept dafür bekommt ihr bald in einem extra Post. (Edit: Hier findet ihr das Rezept für den Naked Cake mit Beeren)

Rezept für Zitronen-Erdbeer-limo

Ihr braucht:

1 Zitronen
500 g Erdbeeren
1 Liter Mineralwasser (oder mehr!)
Zucker
100 g Zucker

1. Reibt die Schale der Zitrone ab und gebt diese dann zusammen mit dem Zucker und 300 ml des Wassers in einen Topf.

2. Erhitzt die Zuckermischung bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat, kühlt den Sirup dann ab.

3. Püriert die Erdbeeren und streicht sie durch ein ganz feines Sieb. Siebt auch den Zuckersirup und presst die Zitrone aus.

4. Gebt nun das nach Belieben Mineralwasser zum Erdbeersaft, Zitronensaft und dem Zuckersirup.

Rezept für Zitronen-Cupcakes

Das Rezept für die Zitronencupcakes mit Mascarpone-Frosting habe ich bereits letzten Sommer gebloggt. Der Vorteil daran ist, dass das Mascarpone-Frosting recht Hitze-beständig ist und nicht sofort zerfließt, wenn ihr die Cupcakes aus dem Kühlschrank holt. Außerdem schmecken sie durch die Zitronenschale richtig erfrischend.

sweet-table-deko-blumen
sweet-table-deko
sweet-table-rezepte

Die Deko habe ich übrigens größtenteils bei Hello Party gekauft, ein ganz netter Shop, bei dem man super für die Planung eines Sweet Tables einkaufen kann, da das Sortiment sehr gut aufeinander abgestimmt ist. Die Produkte habe ich euch alle verlinkt:

Cupcake-Förmchen // Cupcake-Fähnchen // Strohhalme // gepunktete Tischdecke von Depot // Tortenplatte Birkmann via Amazon // Wabenbälle Pastell-Mix //

sweet-table-recipes
sweet-table-naked-cake
sweet-table-inspiration

Ein paar Tipps, wie Schnitthortensien in der Vase lange schön bleiben:

* Schnitthortensien müssen gut gewässert werden. Dann halten sie auch mal zwei bis drei Wochen in der Vase.

* Vor allem spät geerntete Hortensien ab Juni bis November eignen sich sehr gut zum Trocknen, so hat man noch länger was von den Schnitthortensien.

* Alle paar Tage ein Stück vom Stil der Hortensien abschneiden, so sorgt man dafür, dass sie das Wasser besser aufnehmen können.

* Beim Floristen bekommt man sog. Pflanzennahrung die es auch extra für Schnittblumen gibt. Gibt man diese dem Wasser bei, halten die Schnitthortensien länger.


Wie gefällt euch denn der Sweet Table? Und was sagt ihr zur Schnitthortensie als Deko in der Vase? Falls ihr noch mehr Sweet Table- Ideen oder -Rezepte habt, lasst die doch wie immer gerne in den Kommentaren da.

Falls ihr übrigens noch mehr Inspiration wollt, schaut doch mal beim letzten Beitrag zum Frühlings-Sweet-Table vorbei.

* Werbung (Advertorial)

14 comments

    1. Dankeschön, das ist ein schönes Lob :) Die Cupcakes sind das Ausprobieren auch wirklich wert. Mache die immer wieder gern, weil sie so einfach & lecker sind.

      Liebe Grüße
      Bonny

    1. Danke <3 Ja, der Kuchen ist wirklich eine Sahne-Mascarpone-Bombe. Mit vielen frischen Beeren schmeckt er aber trotz den vielen Kalorien (die man ja nicht verleugnen kann) sehr frisch und fast schon leicht :)

      Beim Gewinnspiel schaue ich natürlich gern gleich mal vorbei!

      Liebe Grüße
      Bonny

  1. Wow ich bin gerade so dermaßen von deinen Fotos erschlagen worden, ein Traum! Ganz großes Lob!

    Ich habe hier auch immer Blumen in einer Vase stehen, einzig und alleine deswegen, weil es den Raum binnen Sekunden verzaubert und mir ein Lächeln auf den Lippen schenkt :) aber so wirklich mit befasst habe ich mich bis dato nie hihi^^

    Danke für den tollen Bericht :)
    lg janine

    1. Vielen Dank, das freut mich ja grad riesig. Danke für das Lob <3

      Bin da ganz deiner Meinung, Blumen machen jeden Raum gleich viel fröhlicher.

      Liebe Grüße
      Bonny

  2. Hallo Bonny,

    wow, was für eine tolle Seite – traumhafte Bilder und schöne Farben, so richtig sommerlich! ♥
    Ich mag Hortensien total, aber besitze selbst einen braunen Daumen. Heißt, wenn hier von 2-3 Wochen Lebensdauer gesprochen wird, halten die bei mir noch nicht einmal 1 Woche :/ Aber die Tipps sind sehr praktisch, werde ich das nächste Mal ausprobieren – vielleicht wird das ja doch noch was mit meinem grünen Daumen und mir :D

    Bis zum nächsten Mal und liebste Grüße,
    Rosy

    1. Danke dir ♥

      Ich bin ja leider auch nicht wirklich talentiert im Umgang mit Pflanzen, aber auf dem Wege der Besserung :) Wenn das bei mir was wird, kriegst du das sicher auch hin. Ich war bisher ein hoffnungsloser Fall, bei dem sogar Kakteen ausgetrocknet sind :D

      Liebe Grüße
      Bonny

  3. Liebe Bonny,
    WOW WOW WOW ich komme gar nicht mehr aus dem Staunen heraus. Dein Sweet Table ist einfach nur traumhaft schön. Ich liebe die zarten Farben, die kleinen Deko-Details, die wahnsinnig leckeren Rezepte und die schönen Blumen, die das ganze perfekt machen.
    deine Fotos sind wunderschön. Wie immer :-)

    Liebste Grüße
    Lea

  4. Hallo:)
    Danke für deinen lieben Kommentar<3
    Die Bilder sind der Hammer! *-*
    Der Kuchen sieht soooo lecker aus.
    Dein Blog gefällt mir total!
    Ganz liebe Grüße,
    Sonnenblume von sonnenblume02.blogspot.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.