Do It Yourself

DIY: Armschmuck ordnen

Mit jedem Jahr wird es schlimmer: Der Platzmangel!Da ich noch zu Hause wohne und auf 14 Quadratmetern eine Menge Dinge horte wie ein Messie, muss ich mir immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um etwas Ordnung und System da reinzubringen. Nachdem ich mir bereits einen provisorischen zweiten Kleiderschrank und ein provisorisches Schuhregal gebaut hatte, war nun eine Aufbewahrung für meine Ringe und Armbänder dran.

Leider habe ich nicht das nötige Kleingeld um mir Halter wie diese hier leisten zu können. Aber kein Problem: sowas kann man auch günstig selbst basteln. Wie genau zeige ich euch hier.

Ihr braucht zunächst auf jeden Fall eine Schublade auf die das System angepasst wird. Außerdem eine Säge, eine Papprolle, Geschenkpapier und Doppelklebeband.

Die Rollen schneidet ihr dann genauso zu, dass sie gerade so in das Schubladenfach passen. Ich habe eine etwas länger gemacht, so dass sie ganz fest in der Schublade sitzt, die andere ist recht locker, damit man sie rausnehmen kann.

Danach umwickelt ihr die Rolle straff mit einem hübschen Geschenkpapier, die Enden klebt ihr mit Doppelklebeband an. Danach könnt ihr die Rollen schon in die passende Schublade drücken bzw. einlegen.

Für meine Ringe wollte ich etwas mehr als nur den nackten Schubladenboden, damit sie weich liegen (wie auf Wolken) habe ich den Schaumstoff aus einem alten Kissen (alte Kuscheltiere sind ähnlich gefüllt) genommen und den restlichen Raum der Schublade damit ausgefüllt.


Weil es so hübsch aussieht, kann man die Schublade auch draußen stehen lassen, platzsparender ist es aber natürlich wenn man die Schublade in den Schrank schiebt. So ist alles verstaut und man kann morgens auf einen Blick sehen was zum Outfit passt. Bisher bin ich dafür morgens ewig durchs Haus gerannt und habe am Ende doch wieder nicht das Armband gefunden, dass ich gesucht habe. Hoffentlich wird sich das jetzt ändern. Ausgegeben habe ich für dieses DIY-Projekt übrigens nichts. Die Kartonrolle hatte ich noch zu Hause, die bekommt man nämlich oft bei der Bestellung von Plakaten. Vielleicht könnt ihr auch im Copyshop nachfragen, ob ihr da eine gratis bekommt. Geschenkpapier hat man ja auch immer zuhause und falls ihr gerade kein Kissen oder Kuscheltier zum Schlachten parat habt, kann man zur Aufbewahrung von Ringen auch ganz gut Taschentücher nehmen. Einfach zu zwei, drei Fingerdicken Rollen wickeln und die Ringe dann in die Zwischenräume legen. Ihr müsst nur darauf achten, dass die Rollen recht straff in der Schublade sitzen, dann kommt diese Zwischenlösung auf jeden Fall an gekaufte Ringboxen ran.

Und an dieser Stelle – weil sie ja stille Mitleserin ist – ein dickes ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG für meine liebste Mama! Sie wird heute 53 Jahre alt ein Jahr älter, was man ihr weder ansieht noch anmerkt ♥

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply
    ekule le
    25. Jul 2013 at 14:00

    Was für eine tolle Idee. Schaut super aus. Muss ich mir auch mal basteln – denn manche Reife vergesse ich total, da sie unter dem Berg der anderen liegen;)

  • Reply
    Caty
    25. Jul 2013 at 15:33

    Sieht wirklich gut aus, mir gehts auch gleich wie Ekule le, ich vergesse so viel immer, da sie nie ans Tageslicht kommen :( :D andererseits find ich es bei der Aufbewahrung auch ein wenig nervig, wenn man die mittleren anziehen möchte, muss man alle anderen auch weg :/

    • Reply
      bonny
      25. Jul 2013 at 15:37

      Ja, da hast du Recht. Da habe ich das Glück das ich mehr Armbänder zum Verschließen besitze, als Armreifen. :)

      Aber mir gehts auch imemr so: ich verliere manchmal total den Überblick was ich habe und was irgendwo im Haus versteckt liegt.

  • Reply
    Fraber-Fashion
    25. Jul 2013 at 16:28

    Super Idee!
    Werde ich mir am Wochenende auch basteln :)

    LG Franzi
    http://www.fraber-fashion.blogspot.de

  • Reply
    Diana
    25. Jul 2013 at 19:15

    Sehr gute Idee! Mir fehlt mir leider die Schublade dafür, sonst würd ichs wohl umsetzen :/
    Habe mir neuerdings aber eine Halterung für meine Ketten gebastelt, deswegen sind meine Armbänder jetzt auch (fast alle… die, die ich finde *hust*) dort mit untergebracht :)
    http://spiegelklappern.blogspot.de/2013/07/project-new-room-part-2-london.html Guck :)

    Liebe Grüße,
    Diana

  • Reply
    lydia lucia
    25. Jul 2013 at 19:20

    wow, was für ein tolles diy!
    ich muss mich auch mal darum kümmern, ordnung in meinem schmuckschrank zu machen!

  • Reply
    Jessica König
    25. Jul 2013 at 19:20

    heea,
    hübscher Blog!♥
    Schau doch mal bei meiner Blogvorstellung vorbei!
    http://mylifestopswithoutyou.blogspot.de/
    liebste Grüße,
    Jessi ;*

  • Reply
    Little Polish
    25. Jul 2013 at 19:33

    Danke Danke Danke, tolles DIY!
    Bei mir läuft derzeit ein Gewinnspiel, schau doch mal vorbei!
    Vielleicht hast du ja sogar lust mit zu machen :)
    http://littlepolish.blogspot.de/2013/07/giveaway-100-posts-gewinnspiel.html
    Liebste Grüße
    Sassi

  • Reply
    puppenkoenigin
    25. Jul 2013 at 23:06

    Sehr tolle Idee… Ich überlege schon welche Schublade dran glauben muss… Oder könnte… Zur Not wirds sicherlich auch eine Box tun, mal schauen!

    Ich komm vom Klick-Thread und hauptsächlich bin ich wegen dem Namen erstmal hängengeblieben, wirklich super cool ♥

    Ergo: Ich bleibe!

    LG!

  • Reply
    Ian and Ribbon
    26. Jul 2013 at 7:27

    [Ian:] Die Idee ist ja klasse! *-* Das mit dem Platzmangel, kann ich total nachvollziehen :D
    Liebste Grüße
    Ian ♥

  • Reply
    MissLea'
    26. Jul 2013 at 9:57

    Schöne Idee :)
    Ich glaube das werde ich auch mal tuen, habe meine ganzen Armbänder usw. in einer Kiste, ich blicke aber gar nicht mehr durch was ich habe und alles verknotet sich usw.

    • Reply
      bonny
      26. Jul 2013 at 12:37

      Ja, so war das bei mir auch. In den Unweiten der Kiste habe ich irgendwann nichts mehr gefunden :D

  • Reply
    tieftraeumerin
    26. Jul 2013 at 18:33

    Coole Idee werde ich gleich ausprobieren!

    Elli

  • Reply
    Lea.
    26. Jul 2013 at 18:34

    Das DIY ist echt süß, tolle Idee :)

    Danke für dein Kommentar!

  • Reply
    Sabrina Mohr
    27. Jul 2013 at 21:05

    Das ist ja eine tolle Idee, prima zum Selber-/Nachmachen. Danke für den Tipp! :-)

    LG, Sabrina
    Happiness-Is-The-Only-Rule

    PS: Ich folge dir jetzt via GFC. :-)

  • Reply
    Klangfarben
    28. Jul 2013 at 18:11

    Super tolle Idee!!! Endlich kann man dann auch mal sehen, welche Armreifen man denn so eigentlich besitzt ;)
    Lg und ein toller Blog

  • Leave a Reply