5 schnelle und einfache Brunch-Rezepte

Mein Neujahrs-Brunch stand letztes Jahr unter dem Motto “English Brunch”. Ich mag es, mir Dinge zu einem bestimmten Thema zu überlegen und alles aufeinander abzustimmen. Dieses Jahr kam ich allerdings direkt vor dem Brunch aus dem Urlaub und hatte wenig Zeit. Deshalb habe ich mich meiner schnellsten und einfachsten Brunch-Rezepte bedient, die ich schon oft gemacht habe und die immer gehen. Die Rezepte zu meinen Brunch-Favoriten zeig ich euch heute.

Das erste Mal habe ich beim Zubereiten auch mitgefilmt. Das war koordinatorisch manchmal eine ganz schöne Herausforderung. Am Ende hat die Filmerei den gesparten Aufwand wegen der schnellen Brunch-Rezepte wieder zunichte gemacht – hätte ich gleich einen Motto-Brunch auffahren können :D Egal. Immerhin habt ihr jetzt eine Videoanleitung zu den Rezepten – ich hoffe, ihr mögt sie genauso gerne, wie ich.


Eier-Blätterteig-Muffins

– eine Packung Blätterteig
– Pesto
– 6 Eier
– 6 Scheiben Bacon
– Muffinform
– Öl

(für sechs Stück)

1. Fettet die Muffinform etwas ein.

2. Schneidet den Blätterteig in Quadrate und legt diese in die Muffinform.

3. Gebt einen Klecks Pesto und eine Scheibe Bacon in die Förmchen.

4. Dann kommt das Ei in den Muffin. Würzt das Ganze mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver.

5. Backt die Muffins dann etwa 20 Minuten bei 180 Grad Umlufthitze im Ofen. Danach könnt ihr die Muffins in Förmchen geben oder einfach so servieren.

Pancakes mit Himbeeren

– 200 ml Milch
– 2 Eier
– 4 TL Backpulver
– 200 g Mehl
– Himbeeren

1. Mischt die Zutaten für die Pancakes zusammen und backt mithilfe einer Gießform schöne runde Pancakes aus. Garniert diese mit Himbeeren und – wenn ihr mögt – Puderzucker.

Lachs-Pralinen

– eine Packung Räucherlachs
– 100 g Frischkäse
– Kräuter oder Merrettich
– Frischhaltefolie

Die Pralinen sind super abzuwandeln. Ich mache sie auch gerne mit Dill oder anderen Kräutern. Auch Merrettich schmeckt toll darin.
Die Zubereitung ist so einfach, dass eine Anleitung fast schon anmaßend ist, könnt ihr euch sicher auch herleiten. Hier kommt sie trotzdem:

Mischt den Frischkäste mit Kräutern, Pfeffer und Salz. Legt ein Stück der Frischhaltefolie mit Lachs aus. Gebt den Frischkäste darauf und wickelt eine kleine Kugel daraus. Umwickelt alles gut mit der Folie und lasst die Pralinen im Kühlschrank etwas härten. Wickelt sie zum Servieren aus und richtet sie schön an.

Fleischbällchen im Löffel

– 250 g Hackfleisch
– 50 g Semmelbrösel
– 1 Ei
– Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kreuzkümmel
– Süß-saure-Soße
– Basilikum

Mischt die Zutaten für die Fleischbällchen und formt kleine Kugeln daraus. Backt die Bällchen in einer Pfanne mit reichlich Öl aus. Gebt in die Löffelchen einen Klacks der Soße, gebt die Bällchen darauf und garniert das Ganze mit etwas Basilikum.




Porridge mit Cassis im Glas

– 40 g Haferflocken
– 200 ml Milch (auch mit Hafermilch oder Wasser klappt es)
– eine handvoll Mandelsplitter
– Cassis-Pürree
– kleine Einmachgläschen

Kocht aus den Haferflocken, der Milch und den Mandelsplittern Porridge. Gebt das Porridge im Wechsle mit dem Cassis-Pürree in die Gläschchen.

Was sind eure liebsten Brunch-Rezepte, die fix gemacht sind?

2 Gedanken zu “5 schnelle und einfache Brunch-Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.