Allgemein Dekoration Do It Yourself

{Do It Yourself} Pom-Pom- Girlande basteln

Das natürliche Umfeld einer Pom-Pom-Girlande scheint der Sweet Table zu sein. Auf Pinterest kann man sich davon ganz gut ein Bild machen. Girlanden und ein Tisch voller Leckereien – das passt optisch einfach auch wie die Faust aufs Auge. Girlanden sind allerdings viel vielseitiger einsetzbar: sie machen sich auf Partys und Festen gut, als dauerhafte Deko an Bett oder am Schrank oder auf Grillpartys im Garten ( da vor allem ♥ ). Ich hab mich auch endlich mal ran getraut und muss sagen: die Technik mit der man die Pom-Poms aus Seidenpapier faltet ist wirklich genial. Genial einfach, genial schnell und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Also traut euch ruhig mal ran ans Selbermachen!

Step 1: Für die Pom Poms braucht ihr zunächst Seidenpapier, eine Schere und Garn ( ich habe Wolle verwendet).

Step 2: Legt mehrere Lagen Seidenpapier übereinander, umso mehr, umso besser. Dann sehen die Pom-Poms nämlich fülliger aus. Ich habe durchschnittlich zehn Lagen verwendet. Schneidet dann ein quadratisches Stück aus. Achtet darauf, dass die Kanten bündig sind.

Step 3: Jetzt faltet ihr das Seidenpapier wie eine Ziehharmonika.

Step 4: Rundet dann die äußeren Enden mit der Schere ab.

Step 5: Jetzt schneidet ihr die Kanten in der Mitte vorsichtig ein. Aufpassen, dass ihr nicht ganz durchschneidet. In die Kerben kommt dann das Garn und zwar so, dass auf einer Seite noch ein langer Garnfaden bleibt, an dem ihr das Pom-Pom später aufhängt. Bindet das Garn also quasi einfach um die Mitte herum.

Step 6: Jetzt zieht ihr auf beiden Seiten die einzelnen Lagen des Seidenpapiers nach oben, nach den ersten zwei sieht man irgendwann, wie es am besten aussieht. Macht das so lange, bis der Pom-Pom rund wird. Ihr zippelt also quasi einfach die einzelnen Lagen auseinander wodurch dann ein voluminöser runder Pom-Pom entsteht.



Zum Schluss könnt ihr die einzelnen Pom-Poms an einer Schnur befestigen schwupps habt ihr eine super schöne Girlande. Dass ihr mit der Größe variieren könnt, um verschiedene Formate zu bekommen, muss ich euch wahrscheinlich nicht erst sagen. Man kann die Pom-Poms auch, anstatt sie an die Schnur zu binden und als Girlande zu verwenden, lose herunterhängen lassen. Vor allem wenn man Befestigungen an der Decke hat, wie Holzbalken oder Hacken, sieht das super aus.

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply
    Saskia von P.
    14. Mai 2014 at 16:51

    Oh wie süß <3

  • Reply
    FullmoonShadow
    14. Mai 2014 at 17:50

    Richtig coole Sache!
    Vor allem, da ich für nächste Woche noch auf der Suche nach Deko bin, wenn ich in unserem Garten feiere! :)
    Vielleicht probiere ich mich ja mal an der Girlande? :D

    Viele liebe Grüße
    Moony

  • Reply
    Neele
    14. Mai 2014 at 19:51

    Die sind so schön, ich brauche sie für mein Schlafzimmer (:

    Liebst, Neele von Royalcoeur ♥

  • Reply
    Limi Coco
    14. Mai 2014 at 20:05

    oh ich lieeeeebe solche zimmerdekosachen ;D ich habe mir auch selbst girlanden gebastelt:D

  • Reply
    Mioli
    14. Mai 2014 at 20:38

    Ganz tolle Anleitung ♥
    PomPoms finde ich ja auch ganz klasse :)

    ♥ Johanna

  • Reply
    Anna
    14. Mai 2014 at 22:14

    Super schön! Muss ich unbedingt mal für eine Feier machen!!! :)

    Liebe Grüße, Anna

  • Reply
    Anne-Kathrin Baueregger
    15. Mai 2014 at 10:52

    Die hab ich mal für meine kleine Schwester gemacht und die kamen super an!
    Haben wir auch noch lange als Deko verwendet weil die einfach sowas frisches reinbringen wenn man die Farben passend wählt ^_^

    Liebste Grüße, Ann-Cathérine

    P.S. Hier geht´s noch zu meinem Gewinnspiel <3

  • Reply
    Farina
    15. Mai 2014 at 16:52

    Super süße Idee und kinderleichte Sache, sowas ist auch für Parties ne tolle Dekoration :)
    Liebst,
    Farina

  • Reply
    Michie
    15. Mai 2014 at 17:04

    Richtig niedliche Idee, und dazu noch ein super Resultat :)
    xoxo ♥Michie
    Hier kommst du zu meinem Gewinnspiel! 3 Preise, inklusive Giveaway, warten auf dich :D

  • Reply
    Ando
    15. Mai 2014 at 17:12

    eine schöne idee und sehr niedlich
    ich glaube ich werde es als deko in meinem schlafzimmer versuchen :) da ist es noch so leer

    liebe grüße anni h2o2
    Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

  • Reply
    Karina W.
    16. Mai 2014 at 7:03

    wow..dein Blog hat mich sofort angesprochen, vorallem durch dieses wunderschöne 'kitschige' Design *-* Werde dir gleich folgen :)
    lg Karina von http://mylifeisntalwaysawesome.blogspot.co.at

  • Reply
    ekule le
    17. Mai 2014 at 7:19

    Ein super DIY. Ich finde dieses "Bommel" nämlich wirklich klasse und habe hier noch eine Ladung Seidenpapier in meiner Bastelkiste.

    Visit me at ekule le

  • Reply
    Betty
    17. Mai 2014 at 13:57

    Wow, für verhältnismäßig wenig Aufwand entsteht eine solch tolle Girlande.
    Und das müsste sogar selbst für bastelunbegabte Menschen wie mich zu schaffen sein^^
    Demnächst steht hier eh eine Grillparty an, da kann die Girlande gleich mal getestet werden, wunderbar!

    Beste Grüße,
    Betty, mit flauschigem Anhang Mimi

  • Reply
    Yaling
    18. Mai 2014 at 9:19

    Wunderschöne Idee!!

  • Reply
    Alewtina Sew
    19. Mai 2014 at 17:44

    Echt eine süße Idee :)
    Finde deinen Blog sehr schön & folge dir jetzt :)
    Wenn du Lust hast kannst du noch an meiner Blogvorstellung teilnehmen <3

    http://stylemaquillage.blogspot.de/

  • Reply
    Fiona
    20. Mai 2014 at 21:23

    Coole Idee! Muss ich mir gleich mal merken ;)

    Viele Grüße
    Fiona

  • Reply
    Vanelina
    21. Mai 2014 at 22:30

    Oh, diese Pom-Pom-Girlanden sehen wirklich richtig hübsch aus! Tolle Idee, das werde ich auch mal ausprobieren! :)

    Viele liebe Grüße,
    Celina von vanelinas.blogspot.de

  • Leave a Reply