{DIY} Einpack Inspirationen vom Anti-Grinch

  Mein Bett teile ich mit dem Grinch. Er ist weniger grün und weniger haarig, kann Weihnachten allerdings ebenfalls sehr wenig abgewinnen. Man kann ihn…

by 

 

Mein Bett teile ich mit dem Grinch. Er ist weniger grün und weniger haarig, kann Weihnachten allerdings ebenfalls sehr wenig abgewinnen. Man kann ihn weder mit dem Essen locken: “Da nimmt man nur zu”, noch mit der Idylle “Naja, idyllisch?!” und nicht einmal mit den Geschenken “Das ist doch nur Stress”. Ich versuche es aber jedes Jahr aufs Neue, denn ich bin der absolute Anti-Grinch. Ich hopse schon Wochen vorher wie ein euphorischer Flummi durch die Gegend und versuche Weihnachtsvorfreude zu verbreiten. Selbst das stundenlange Einpacken von Geschenken, das Vorbereiten des Weihnachtsmenüs, das Schmücken des Baumes und das Einkaufen im Weihnachtstrubel finde ich alles einfach toll. Was das Einpacken anging habe ich mich diesmal richtig ausgerüstet: unendlich viele Bänder, Sticker und Stempel wanderten in meinen Bestand. Vielleicht habt ihr es auf Facebook vor zwei Tagen bereits gesehen: ein Tisch voller Einpack-zeug und ich mitten drin, bewaffnet mit Schere und Tesa. Heute zeige ich euch ein paar der Resultate, falls ihr noch Inspirationen für ziemlich kitischige Mädchengeschenke oder Packpapiervarianten braucht.

 

Beim Einpacken habe ich dieses Jahr Packpapier für mich entdeckt. 2,99 € pro Rolle ist doch vergleichsweise echt ein guter Preis. Außerdem fährt bei mir so viel Dekokram herum, dass man das öde, braune Papier damit gut aufhübschen kann. Ansonsten habe ich auf Rosa gesetzt. Erstens, weil mein Patenkind drauf steht und zweitens weil ich drauf stehe :D Außerdem habe ich mir für das kommende Fest vorgenommen jedem eine Karte zu schreiben. Und zwar keine 0815-Karte á la “Frohes Fest” sondern wirklich etwas mit Bedeutung.

Seid ihr schon fertig mit Einpacken? Oder seid ihr eher die Puristen, wie mein Freund ( besser bekannt als der Grinch) und packt Geschenke nur ein, damit sie eben eingepackt sind?

 

15 comments

  1. Ich muss schon sagen, dein Freund ist mir absolut sympathisch! Du hast quasi mich beschrieben, als du ihn beschrieben hast :D
    Aber die Bezeichnung Anti-Grinch passt wirklich zu dir, wenn ich sehe, wieviel Mühe du dir beim Einpacken gemacht hast – es sieht wirklich bezaubernd aus! Da werden sich deine Freunde und Familie aber freuen :)

  2. Uiii da hast du dir aber viel Mühe gemacht, die Geschenkverpackungen sehen wirklich toll aus. :-) Mir hat in diesem Jahr eigentlich nur das Geschenke kaufen richtig viel Spaß gemacht. Ich hatte mir vorgenommen, in diesem Jahr alle Geschenke schon vor Dezember zusammen zu haben und das habe ich tatsächlich geschafft, juhu! Ich habe vorher schon fleißig Ideen gesammelt und somit war es wirklich kein Problem. :-) Darüber hinaus muss ich aber sagen, dass mir die überlaufene Innenstadt zur Zeit nicht wirklich Spaß macht. Mit dem Dekorieren hatten ich es in diesem Jahr auch nicht so eilig, weil ich nicht so richtig in Stimmung kommen wollte. Langsam aber sicher änder sich das aber – wird ja auch höchste Zeit. :D

    GLG & schöne Feiertage :-)
    Sabrina

  3. Uiii, total schön. Ich liebe einpacken auch total. Dieses Jahr habe ich gemustetes Geschebkpapier genommen und mit einfarbigem Masking Tape verziert! Geht ganz schnell.
    Lg Ni von JuNi

  4. Hey du! ♥
    Ich wünsche dir frohe Weihnachten und Feier schön!
    Auf meinem Blog läuft zur Zeit eine Blogvorstellung! Schau doch mal vorbei! Vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen. Würde mich wirklich freuen!

    Ganz liebe grüße!

    mytimeisnowdaria.blogspot.de

  5. Hallo Hast du meine Mail bekommen? Du hast bei meinem Gewinnspiel gewonnen. :) Ich bräuchte bitte noch deinen Namen, Adresse, Grösse etc. Falls du dich bis heute Abend nicht meldest geht der Preis leider an einen anderen.

    Liebst, Anni

  6. Ich packe die Geschenke teilweise extrem schön und mit viel Deko ein, manchmal werfe ich aber einfach nur faul ein bisschen Geschenkpapier drüber und hoffe das der Empfänger sich entweder nicht um die Verpackung kümmert, oder er zu der Sorte einfach-schnell-aufreissen gehört :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.