Beauty

Selbstrührerei: Naturkosmetik selbst herstellen

Naturkosmetik selbst herstellen? Geht super mit der DIY-Box von Selbstrührerei.Die liebe Melanie vom DaWanda Shop war so lieb mir eine der Boxen zu schicken. Ich bin zufällig über den Shop gestolpert und war sofort begeistert von der Idee. Die Selbstrühr-Box Badepralinées Lavendeltraum gibt es für 19,95 €. Drin sind alle Zutaten die ihr für die Badepralinen braucht. Sheabutter, Lavendelöl, Mandelmilchpulver – alles in perfekter Dosierung dabei. So weiß man auch auf das Milligramm genau was eigentlich drin ist, in dem Zeug das man an seine Haut lässt. Denn mal ehrlich? Wie oft kommen Konservierungsstoffe, Silikon und anderes Greuel an unsere Haut, obwohl natürliche Inhaltsstoffe doch viel besser wären.

Was mir gleich beim Aufmachen des Päckchens sehr positiv auffiel: die Verpackung ist ja wohl ein Traum? Ich liebe ja so zartes Schleifchenzeug. Die ganze Aufmachung ist in schönem Lila gehalten, was super zum Lavendel passt. Die Box lässt sich somit ideal als Verpackung für die fertigen Badepralinen verwenden. Wenn man etwas mehr Zeit hat, kann man die Box auch verzieren: mit Washi-Tape zum Beispiel. Zum Verschenken bietet sich die DIY Box sowieso an. Kosmetik verschenken finde ich grundsätzlich immer etwas unpersönlich, wenn sie aber selbst gemacht ist, ist es wieder originell und freut bestimmt vor allem unsere Großeltern :)




 

Die Zubereitung ist wirklich kinderleicht: die Anleitung zu der Box kommt per als E-Book per Mail. Im ersten Moment hat mich das etwas gestört, dann habe ich aber einen kleinen Verweis am Ende der Mail gelesen: “Bitte denken Sie an die Umwelt, bevor Sie diese E-Mail drucken”

Die Zutaten sind, wie gesagt, alle dosiert. Das heißt man wirft im Grunde alles nach Anleitung zusammen und verarbeitet es zu einer teigartigen Masse.  Mit einer Plastiktüte oder Tülle spritzt man es dann in die mitgelieferten Pralinenförmchen, dekoriert das Ganze mit Lavendel und stellt es für einige Stunden in den Kühlschrank.

Das Ergebnis sind kleine süße Badepralinées. Sie duften herrlich nach Lavendel und machen die Haut beim Baden schön zart. Man muss nur aufpassen, dass man sie bei der Zubereitung nicht aufisst – sie sehen kleinen Muffins zum Verwechseln ähnlich. Zur Kühlung habe ich die Pralinen übrigens im Kühlschrank gelagert, ich hätte wohl den Vermerk “NICHT ESSEN” anbringen sollen, denn mehrere Familienmitglieder haben die Pralinen schon zum Mund geführt, als sie vom starken Lavendelduft vom Essen abgeschreckt wurden :D Ich bin jedenfalls begeistert und empfehle das Set und die Pralinen an sich absolut weiter.

Falls ihr neugierig geworden seid, hier geht es zum DaWanda Shop der Selbstrührerei : Selbstrührerei

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Miss von Xtravaganz
    5. Sep 2013 at 20:22

    Wow, toller Beitrag und echt interessant!

  • Reply
    Bearnerdette
    5. Sep 2013 at 21:11

    Super! Das würde mich auch reizen!

  • Reply
    Michelle
    7. Sep 2013 at 14:10

    Wie cool ! :o

  • Reply
    Julia
    1. Jul 2014 at 9:27

    Sieht toll aus! Vielen Dank für die tolle Idee!

  • Leave a Reply