Food

Rezept für buntes Schichtdessert im Glas

Das Dessert ist mein Lieblingsteil jedes Menüs. Vor allem was das Zubereiten angeht. Ich liebe es, dass der Nachtisch oft gut vorzubereiten ist. Hektisch wird es bei mir meist eher bei der Vorspeise oder dem Hauptgang.

Um die Unkompliziertheit auf die Spitze zu treiben, mache ich gerne Desserts im Glas. Die Gäste bekommen einen Löffel dazu – und fertig. Besonders hübsch sieht das auf Schieferplatten aus. Die hab ich aber leider noch nicht – vielleicht werd ich ja im Sale fündig.

Für meine Desserts im Glas habe ich mir erst kürzlich 12 kleine Einmachgläschen zugelegt. Früher habe ich oft alte Marmeladengläser verwendet, aber dann hat man ja meist nie genug identische da und ärgert sich, weil welche aus der Reihe tanzen (ich zumindest, mein Freund wird vor Verzweiflung seine Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wenn er diesen Abschnitt liest – er kann meine Besessenheit von identischem Geschirr so gar nicht verstehen).

Heute zeige ich euch eins meiner liebsten Rezepte: Schichtdessert im Glas aus fluffiger Sahnecreme, Fruchtpürree und Biskuit. Ganz einfach, geht super schnell, lässt sich gut ein, zwei Tage vorher vorbereiten, recht günstig und optisch, wie auch geschmacklich sehr lecker.

Dessert-im-glas Kopie
nachtisch-im-glas Kopie

Schichtdessert im Glas

Für 12 Gläschen braucht ihr:

12 Biskuits
1 Becher Sahne
1 Becher Sahnejoghurt (griechischer zum Beispiel)
200 g Himbeeren
2 Päckchen Vanillezucker
Dose Pfirsich
Tasse leicht gezuckerten Kaffee

1. Lasst die Dosenpfirsiche abtropfen, püriert sie dann ganz fein.

2. Das gleiche wird mit den Himbeeren gemacht: Auftauen lassen und pürieren. Falls das Pürree etwas zu fest wird, einfach etwas Wasser dazugeben.

3. Schlagt die Sahne mit zwei Päckchen Vanillezucker auf und hebt dann vorsichtig den Joghurt unter. So bleibt die Creme schön locker.

4. Zerbröselt die Biskuits. Nicht allzu fein zerbröseln, sonst habt ihr noch noch “Staub”.

5. Gebt eine Schicht Biskuits in die Gläschen. Ca. 1 cm hoch sollte die sein.

6. Betreufelt die Biskuitschicht nun mit dem gezuckerten Kaffee, so werden sie weich.

7. Mit einer Spritztülle gebt ihr jetzt die Sahnecreme hinein. Klopft etwas von unten auf die Gläschen, dass die Schicht sich verteilt und die Biskuitschicht komplett verdeckt.

8. Gebt jetzt ein bis zwei Esslöffel des Pfirsichpürrees auf die Sahnecreme.

9. Nun kommt wieder die Sahnecreme darüber, damit wie bei Schritt 7 verfahren.

10. Zum Schluss füllt ihr das Gläschen mit dem Himbeerpürree auf. Wer mag, kann das Ganze mit etwas Minze verzieren.

Schichtdessert-im-glas
schichtdessert-im-gläschen

Bei uns gibt es das Dessert nach dem Raclette an Silvester. Dazu wird noch Schokofondue kredenzt, um das Kaloriengelage komplett zu machen. Die Gläschen sind da perfekt, durch die Fruchtsoßen und die fluffige Creme sind die ganz leicht und machen nicht zu voll.

Was gibt es denn bei euch zu Silvester?

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Judith
    30. Dez 2015 at 18:59

    Jetzt finde ich es fast schade, dass mein Dessert für Silvester schon fertig ist, sonst hätte es sicher das gegeben. :-)
    Bei uns gibt es ganz klassisch auch Raclette und als Nachtisch Mousse au Chocolat mit Orangenragout.

  • Reply
    Saskia
    31. Dez 2015 at 7:47

    Das sieht richtig lecker aus. Ich mag solche Dinge, die man gut vorbereiten kann, auch sehr gerne. Bei uns sollte zur Party ein Hot Dog Wagen kommen. Also der kommt garantiert, aber wir wissen noch nicht, ob es mit der Party klappt. Ich wünsche dir einen guten Rutsch.

  • Reply
    Madame Christin
    31. Dez 2015 at 12:27

    Ich liebe solche Desserts und dieses hört sich ganz wunderbar an. Vor allem die fruchtigen Schichten sind sicher superlecker. Hoffentlich gibt es bald irgendeine Familienfeier zu der ich es vielleicht nachmachen kann.
    Bisous Bisous Christina

  • Reply
    Nerique
    31. Dez 2015 at 13:40

    Das sieht wirklich gelungen aus. Sehr schöne Idee!

    Nerique

  • Reply
    Isabella
    25. Mrz 2016 at 11:03

    Mhhm, das sieht super lecker aus. Silvester ist zwar schon vorbei aber das muss ich trotzdem mal ausprobieren.
    Übrigens auch super schön fotografiert!
    LG Isabella :)

  • Reply
    Rückblick: Eure Blog-Highlights in 2016 – Bonny und Kleid
    31. Dez 2016 at 16:55

    […] auf Pinterest: Welch Überraschung: Mit Abstand der Couchtisch aus Massivholz. Danach kommt mein Schichtdessert im Glas, dicht gefolgt von der Washi-Tape-Wall und meiner […]

  • Reply
    Rezept für buntes Schichtdessert im Glas - Today Pin
    18. Feb 2019 at 4:31

    […] Dessert im Glas: Rezept für leckeres Schichtdessert im Glas. Ein super Nachtisch bei vielen Leuten und gut vorzubereiten: Der perfekte Nachtisch bei vielen Leuten: Schichtdessert im Glas. Zu Silvester gibt es bei uns die Variante fluffig-fruchtig: bonnyundkleid.com… […]

  • Reply
    Rezept für bunten Schichtdessert im Glas – Nachtisch – NACHTISCH
    26. Aug 2019 at 11:31

    […] Dessert im Glas: Rezept für leckeres Schichtdessert im Glas. Ein tolles Dessert für viele Menschen und gut zuzubereiten: Das perfekte Dessert für viele Menschen: Schichtdessert im Glas. Silvester haben wir die Variante flauschig-fruchtig: bonnyundkleid.com … […]

  • Reply
    Rezept für bunten Schichtdessert im Glas – Rezepte – NACHTISCH
    12. Sep 2019 at 18:19

    […] Dessert im Glas: Rezept für leckeres Schichtdessert im Glas. Ein tolles Dessert für viele Menschen und gut zuzubereiten: Das perfekte Dessert für viele Menschen: Schichtdessert im Glas. Silvester haben wir die Variante flauschig-fruchtig: bonnyundkleid.com … […]

  • Leave a Reply