Allgemein

{Rezept} Let´s cook together: Milchreis

Vor kurzem bin ich auf die  “Let´s cook together”-Aktion von Ina gestoßen. Gleich das erste Motto im neuen Jahr hat mir total zugesagt: Milchreis. Milchreis erinnert mich immer an meine Kindheit, da gab es zu Mittag oft mal Milchreis. Mit Zimt und Zucker oder mit heißen Kirschen. Mittlerweile esse ich Milchreis kaum mehr. Die Packung die ganz obligatorisch im Schrank steht wird eigentlich nur für Sushi verwendet ( günstiger als Sushireis und ich konnte noch keinen Unterschied erkennen). Gestern habe ich den Rundkornreis dann doch mal wieder für den vorgesehenen Zweck verwendet und Milchreis gekocht. Schön mit ein bisschen rein gebrannter Milch ( egal wie sehr ich aufpasse, die Milch klebt sich immer hartnäckig an den Topfboden). Die Variante mit Kirschen, Eiern und Quark liebe ich. Ich löffle super gerne aus kleinen Schälchen oder Tassen und der Milchreis schmeckt in dieser Variante etwas wie ein leichter Kuchen. Leider wollte mein Ofen nicht so richtig heiß werden, daher sind die Milchreis-Küchlein auch etwas bleich geraten. Falls ihr einen funktionierenden Ofen, idealerweise mit Grillfunktion habt, sollten sie bei euch etwas goldbrauner werden.

Ihr könnt den gratinierten Milchreis übrigens auf verschiedene Arten machen: in kleinen Förmchen, feuerfesten Tassen oder einer Auflaufform. Leider hatte ich keine ofenfeste Tassen, so finde ich kann man den gratinierten Milchreis nämlich am besten servieren. Löffel rein und schon kann man loslegen. 
Was ihr für 6 Personen braucht: 
1 Glas Kirschen
500 ml Milch
100 g Milchreis
5 EL Zucker
2 Eier
1 Päckchen Vanille-Zucker
250 g Magerquark
etwas Butter
Zimt
Kocht die Milch vorsichtig im Topf auf. Sie muss nicht richtig sprudeln, sollte aber gut heiß sein. Rührt dann den Reis mit 2 EL Zucker ein und lasst den Milchreis ca. 30 Minuten bei mittlerer Hitze quellen. Immer wieder mal umrühren, dass nichts einbrennt. Dann sollte der Reis kurz etwas abkühlen. Währendessen rührt ihr die Eier mit dem restlichen Zucker und dem Päckchen Vanille-Zucker zu einer cremigen Masse. Gebt den abgekühlten Reis, den Quark und die abgetropften Kirschen dazu und verteilt die Teigmasse dann auf die Förmchen. Wenn ihr wollt könnt ihr noch Butterflöckchen auf den Teig legen, damit wird das Gratin schön goldbraun außen. Jetzt backt ihr das Ganze ca. 20 Minutren bei 180 Grad Umluft. Am Schluss könnt ihr noch kurz die Grillfunktion anschmeißen, damit die Gratins etwas Farbe bekommen. 

Das Milchreis-Gratin schmeckt übrigens sowohl kalt, als auch warm sehr lecker und hat pro Portion ca. 200 Kalorien, was ja auch nicht besonders viel ist. Bei Ina könnt ihr euch übrigens schon die anderen Milchreis-Rezepte ansehen. Da sind schon einige zusammengekommen und ich finde es ja immer wieder spannend, wie viele Rezepte und Varianten von einem Gericht entstehen können. 
Wie mögt ihr euren Milchreis? Habt ihr auch spezielle Rezept auf Lager?
close

MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN!

Trage dich ein und erhalte eine Benachrichtung bei neuen Beiträgen.

Außerdem bekommst du mein E-Book "DIY Geschenke" mit vielen Ideen zum Selbermachen gratis zugeschickt.

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Saskia von P.
    12. Feb 2014 at 17:59

    Milchreis schmeckt soooo gut! Das muss ich unbedingt mal machen… oder meine Oma fragen, ob sie mir den mal so machen kann :)

    Liebe Grüße
    Saskia
    MyStyleRoom

  • Reply
    Miriam
    12. Feb 2014 at 18:22

    Oh wow, ich glaube von allen Variationen, die ich bisher gesehen habe, gefällt mir diese am besten :)

  • Reply
    Jasi
    12. Feb 2014 at 19:07

    Ich liebe ja Milchreis!
    Sieht wahnsinnig lecker aus. Das Rezept werde ich bestimmt mal ausprobieren :)

  • Reply
    Electrofairy
    12. Feb 2014 at 19:24

    Das hört sich guuuut an, wird am Wochenende direkt nachgekocht :D

  • Reply
    Patty
    12. Feb 2014 at 19:46

    Danke für die lieben Glückwünsche und für dich habe ich noch ein kleines Ständchen..:) Happy Birthday to you, Marmelade im Schuh, Aprikose in der Hose, happy Birthday to you. War mein Lieblingslied als Kind :) Genieß die restlichen paar Stunden. Ich hatte gestern leider keine Sonne aber ganz viel Regen und Wind, brr.

    Liebst,
    Patty

  • Reply
    Monica Albrecht
    13. Feb 2014 at 9:49

    oooh das muss ich am Wochenende unbedingt auch probieren!!! Ich hab schon mindestens 100 Jahre keinen selbst gemachten Milchreis mehr gegessen.. gleich mal Kirschen kaufen gehen *fg*

    Liebe Grüße von der Dila
    http://www.dilavskitchen.de

  • Reply
    Ina
    13. Feb 2014 at 11:55

    yam yam yam sieht das fein aus <3

  • Reply
    killergaenseblume
    13. Feb 2014 at 13:50

    Das hört sich so sau lecker an! Ich war grad einkaufen und ärgere mich total, dass ich diesen Post nicht vorher gelesen habe. Dann wären die Zutaten mit auf der Einkaufsliste gelandet!
    Nächstes Mal. Das schreit so dermaßen nach NACHMACHEN! *-*
    Ich komm gar nicht drauf klar grade ^.^

    Liebe Grüße <3
    Katja

    killergaenseblume.blogspot.de

  • Reply
    L.
    13. Feb 2014 at 18:20

    oh yammie, yammie.
    ich liebe milchreis und deiner sieht ja besonders lecker aus :)
    <3

  • Reply
    andysparkles
    14. Feb 2014 at 0:55

    Hmm, wie lecker! Ich liebe ja Milchreis <3

  • Reply
    Vanessa
    14. Feb 2014 at 11:00

    Ich bin grade auf deinen Blog gestozen und ich muss echt sagen du hast ein tolles Layout :) Wie heißt es ? Würde mich echt interessieren :)
    Die Bilder sehen sehr appetitlich aus und sind gut aufgebaut :) Gefällt mir echt gut :)

    Lg
    Vanessa :)

    http://albers-fotografie.blogspot.de/

  • Reply
    hey_pennylane_
    14. Feb 2014 at 18:56

    Ich muss ja sagen, ich habe deinen Blog wegen des Namens angeklickt :) Bonny und Kleid, ich musste so grinsen! Und als ich dann dein 'Über mich' durchgelesen habe, dachte ich mir, 'Hey,die ist dir irgendwie ähnlich'. Ich konzentriere mich auch auf Vintage und Second Hand (so viel interessantes zu entdecken!), liebe DIYs und hab immer 1037292 Projekte am laufen, von denen aber nur die wichtigsten tatsächlich beendet werden. Ich freu mich also, mehr von dir zu lesen!
    http://hey-pennylane.blogspot.de/

  • Reply
    MissKotze
    15. Feb 2014 at 9:50

    Ich bin absolut kin Milchreis Fan, ich esse lieber Griesbrei :D

  • Reply
    greekBambi
    15. Feb 2014 at 18:56

    Sieht richtig lecker aus muss ich unbedingt mal ausprobieren :)
    Vielleicht könnt ihr ja auch mal bei meinem Blog vorbei schauen. Der is noch ziemlich neu.
    greekbambi.blogspot.de
    Über neue Leser freu ich mich immer ;D
    Viele liebe Grüße
    Bambi ♥

  • Reply
    Glam Bee
    26. Feb 2014 at 17:38

    Ich lieeeeebe ja Milchreis. Hab ihn aber noch nie gratiniert gegessen.
    Sollte ich schnellst möglich mal ändern, oder? ;-)

  • Leave a Reply