Allgemein Food Rezepte

{Rezept} Vegetarische Quesilladas mit Guacamole

 

Auch wenn man grundsätzlich noch so gerne kocht, manchmal ist der Kopf einfach voll mit soviel anderem Zeug, dass komplizierte Rezepte und aufwändiges “Zutaten-Gesuche” im Supermarkt einfach nicht in den Alltag passen. Dann neige ich dazu ein “5 Minuten-Terrinen-Student” zu werden: Packung auf, Mikrowelle ein, Essen fertig!
Eine Ausnahme habe ich heute aber doch gemacht, denn mein Bruder ( der nur eines lieber tut als essen: nämlich kochen) kam mit einem einfachen Quesilladas-Rezept um die Ecke. Ich kann euch sagen: SO lecker und SO simpel.
 
Was ihr braucht:
(alles in relativ beliebigen Mengen, je nachdem wieviele Quesilladas
es werden sollen und wie voll ihr sie packen wollt)
Avocados
Frühlingsszwiebeln
Tomaten
geriebener Gouda
Sauerrahm
Zitrone
Knoblauch
Wraps (zum Beispiel von EDEKA)
Mais
etwas Zitronensaft
Salz, Pfeffer
 
Mischt den Mais, kleingehackte Tomaten und Paprika, die geschnittenen Frühlingszwiebeln und den Käse zu einer Masse, schmeckt das Ganze dann mit etwas Knoblauch, Salz und Pfeffer ab.
Lasst eine Pfanne heiß werden und legt jeweils einen Wrap-Fladen hinein. Dann kommt die Füllung und etwas von dem Sauerrahm drauf. Lasst das Ganze kurz warm werden, wenn der Fladen “elastisch” wird, könnt ihr ihn umklappen. Die Füllung verschmilzt dann so richtig mit dem Wrap.
Dann püriert ihr noch die Avocados, presst etwas Knoblauch hinein, gebt einen Spritzer Zitronensaft hinzu und schmeckt das Ganze gut mit Pfeffer und Salz ab.
 
Das wars auch schon! Die Quesilladas eignen sich auch wunderbar als Partysnack, da man die großen Fladen in beliebig kleine Stückchen schneiden kann. Ein Sour Cream Dip passt übrigens auch noch gut dazu.
Also falls euch auch mal wieder der Kopf platzt, ihr Lust auf etwas gesundes und frisches habt, aber euch nicht in der Küche die Beine in den Bauch stehen möchtet: probiert die Quesilladas, es lohnt sich :)
Edit: Abschließend klären konnte ich leider nicht, ob es nun nur Quesadillas oder auch Quesilladas heißt. Anscheinend gibt es zwei verschiedene Ausdrücke (auch bedingt nur unterschiedliche Sprachen). Gebräuchlicher ist wohl aber der Name Quesadillas.

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Amelie
    4. Jul 2013 at 8:32

    Sieht richtig lecker aus. Ich liebe Quesilladas :)

  • Reply
    ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
    4. Jul 2013 at 9:13

    Yeahh, vegetarische Rezepte sind was für mich *-*! Sehr lecker!

  • Reply
    Fraber-Fashion
    4. Jul 2013 at 9:43

    Oh man das sieht so super lecker aus das muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    LG Franzi
    http://www.fraber-fashion.blogspot.de

  • Reply
    Kathrin Krause
    4. Jul 2013 at 20:53

    oh wie lecker!
    da läuft einem das Wasser im Mund zusammen :)
    Ich muss das mal ausprobieren,
    hoffentlich bekomm ich das auch hin :D

    Liebe Grüße,
    Kathie von http://www.lila-blass-blau.blogspot.de

  • Reply
    for the freak in you.
    5. Jul 2013 at 6:15

    wow…die sind super lecker aus. danke für das rezept ;)

    weiterhin viel spaß beim bloggen ;)
    groetjes
    vreeni

    http://www.freakinyou.blogspot.de

  • Reply
    Lisa
    5. Jul 2013 at 14:55

    HUNGER!!! Das sieht soo lecker aus.

    Danke für deinen lieben Kommentar.

    LG Lisa

    http://owlloveshopping.blogspot.de/

  • Reply
    Sophie
    5. Jul 2013 at 17:11

    Das ist genau mein Geschmack! Ich mache mir auch oft Taccos, gefüllt mir Tomaten, Käse, Creme fraiche, Frühlingszwiebeln und Guacamole :) Und man braucht gar kein Fleisch!
    lg Sophie.
    http://zuckerwattenlaune.blogspot.de/

  • Reply
    Eliziana
    6. Jul 2013 at 5:07

    Das sieht richtig toll aus! Ich kenne nur Quesadillas, Quesilladas noch gar nicht. Ist das irgendwie verwandt miteinander? Das Prinzip ist auf jeden Fall das gleiche :) Deine Füllung mag ich auch ganz gern und Avocado gehört momentan sowieso zu meinen Lieblingen!

    Liebst,

    Eliziana

    Ps. Auf meinem Blog läuft gerade ein 50 Euro Kleidoo Gewinnspiel. Vielleicht magst du da mal vorbeischauen :)

  • Reply
    Vegetarische Kochrezepte
    10. Jun 2015 at 15:20

    Hi,
    Der Blog gefällt mir unglaublich gut, mehr noch, ich bin total davon begeistert! Die Beiträge sind super interessant, die vegetarischen Rezepte sehen super lecker aus!
    Zum Thema „vegetarische Küche“ findet man auf dem Blog „Vegetarische Kochrezepte“ übrigens auch einiges, zum Beispiel viele tolle Veggie-Rezepte für den Snack zwischendurch: http://www.vegetarischekochrezepte.de/snacks/
    Manchmal benötigt man einfach etwas Anregung für das Kochen ;)
    LG

  • Leave a Reply