Garden

Aus Paprikasamen Pflanzen selber ziehen – so klappt es!

Paprikas ziehen aus gekauften Paprikas – geht das? Viele schrieben mir, das funktioniere nicht, ich wollte es aber unbedingt selbst testen und siehe da: Aus den Paprikasamen der gekauften Paprika wuchs tatsächlich eine Paprikapflanze.

Wir haben also einfach mal nach dem Frühstück die Kerne der Paprika aufgehoben, getrocknet und dann eingeplanzt. Es hat nicht lange gedauert, da kamen kleine süße Paprikapflänzchen aus der Erde gesprießt. Und im Sommer konnten wir dann unsere erste leuchtend rote und super leckere Paprika ernten.

Paprika selber ziehen

Aus Paprikasamen einer gekauften Paprika Pflanzen ziehen

SCHRITT 1

Die Samen der Paprika entnehmen und antrocknen lassen. Legt sie dazu ein, zwei Tage an einem trockenen Ort auf Küchenkrepp.

SCHRITT 2

Setzt sie dann einzeln in kleine mit Erde gefüllte Mulden, am besten in einem kleinen Fensterbank-Gewächshaus. Achtet auf gute, nährstoffreiche Erde, die hier ist zum Beispiel geeignet. Verwende ich selbst auch zum Anziehen von Gemüse oder Kräutern. Ich habe die Kerne einfach in ein mit der Erde gefülltes Terrakotta-Gefäß gesetzt.

SCHRITT 3

Wenn die Pflänzchen etwa 10 cm groß sind, können sie in größere Gefäße, ich nutze dazu recycelbare Becher, die später ausgesetzt werden können. Die kann man zum Beispiel aus Zeitungspapier basteln. Oder ihr verwendet gleich solche Anzuchttöpfe.

Paprika selber ziehen
Paprika selber ziehen

SCHRITT 4

Nun lasst ihr die Paprikapflanze(n) wachsen! Sie mag einen hellen und sonnigen Standort. Unser Südbalkon war dafür bestens geeignet. WIr haben unsere Pflanze so platziert, dass sie fast immer im Sonnenlicht stand. Dann braucht sie aber auch dementsprechend viel Wasser. Jeden Tag gießen ist im Sommer daher wichtig. Gedüngt haben wir nicht.

Nach einigen Wochen werdet ihr Blüten an der Pflanze entdecken. Nach ein paar weiteren Wochen Geduld wächst dann eine mini-kleine grüne Paprika, die dann langsam größer wird und ihre rote Farbe ausbildet.

Paprika Pflanzen selber ziehen
Paprika-aus-gekaufter-Paprika-ziehen
Paprika-Samen-aus-gekaufter-Paprika

Zum weiteren Verbleib der Pflanze: Sie ist uns leider im Umzugschaos etwas untergegangen. Daher haben wir nur eine rote Paprika geerntet und die Pflanze dann (Schande über uns) dem Pflanzentod überlassen. Aber wir wollen bald mal wieder eine Pflanze aus Kernen einer gekauften Paprika ziehen.

Gekaufte-Paprika-Pflanze-ziehen

Probleme hatten wir übrigens mit Schädlingen. Die Pflanze bekam löchrige Blätter. Mit Schädlingsbekämpfungsmittel oder Hausmitteln, wie einer Lösung aus Wasser und Spülmittel bekommt man das vielleicht in den Griff. Da wir unsere Pflänzchen aber im ganzen Umzugs- und Schwangerschaftschaos etwas vernachlässigt haben, sind wir den Schädlingen nicht zu Leibe gerückt. Die Paprikapflanze hat es auch gut weggesteckt und trotzdem fleißig Paprikas ausgebildet.

Meine liebsten Zimmerpflanzen:

Die besten Zimmerpflanzen für die Wohnung

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply