Hochzeit

Wir sind verheiratet! So war unsere Sommerhochzeit

Einen Tag vor der Hochzeit lagen wir auf dem Sofa und sagten uns: Wärs nur schon vorbei. Der Vorbereitungsstress, die Aufregung, die Ungewissheit, ob alles klappt… uns war ziemlich bange und wir hätten den Tag am liebsten übersprungen. Nun sitzen wir abends da, schwelgen in Erinnerungen und seufzen melancholisch: Schade, dass es schon vorbei ist.

Unsere Hochzeit war genauso, wie wir sie uns gewünscht hatten. Ein Fest mit allen Menschen, die uns wichtig sind, die unser Leben und uns als Paar zum Teil von Anfang an begleitet haben. Aber auch alles andere hat so toll gepasst, das Wetter, die Stimmung, das Essen und die Musik. Und dabei sah es kurz vor der Trauung so aus, als wären die Rahmenbedingungen für unsere Feier alles andere als ideal…

Denn kurz vor der Trauung bekam meine Trauzeugin einen Anruf. Wir saßen gerade bei den Mädels von Blickfang zum Styling, da wurde meine Trauzeugin am Telefon ganz still. Mir war zwar sofort klar, dass da wohl etwas schief gelaufen war. Aber mit der Nachricht, die sie mir gleich überbringen sollte, hatte ich dann doch so gar nicht gerechnet. Meine Vermutung: Es hatte sich wieder ein Vogel in den Terrassenbereich unserer Location eingeschlichen und für Chaos gesorgt. Das war bereits am Abend vorher geschehen und kurz vor der Trauung hätte das nun sicher für ordentlich Hektik gesorgt. Was sie mir dann aber verkündete, war wesentlich kniffliger.

Der Sänger unserer Akustik-Band für den Abend war krank geworden. Die Band sagte alternativlos ab. Eine Stunde vor der Trauung. Wow, das war vielleicht ein Schreck. Mein Mann und ich hatten uns bei der Feier schließlich zwei Prioriäten gesetzt: die Musik und das Essen. Bei allem anderen machten wir Kompromisse und Abstriche, nur ein klasse Caterer und eine super Band waren uns richtig wichtig.

Das konnte ich also nicht akzeptieren. Meinem Mann sagten wir gar nicht Bescheid, schlimm genug, dass ich kurz vor der Trauung noch hektisch wurde. Mit der klasse Unterstützung von den Studio-Mädels telefonierten wir also herum, fragten Bands und DJs an, setzten wirklich alle Hebel in Bewegung, die wir zu fassen bekamen.

Und nicht nur eins, sondern mehrere Wunder geschahen: Wir hatten innerhalb von einer Stunde zwei DJs und sogar eine Band an der Hand, die spontan auf unserer Hochzeit spielen würden. Also sogar noch die Wahl – so ein riesen Glück! Der Held des Tages und unser absoluter Retter war dann aber mein Bruder. Er organisierte eine fantastische Akkustik-Band für den Abend. Genau das, was wir uns vorgestellt hatten. Wir hätten mit der Wahl nicht glücklicher sein können und am Ende war es absolut keine Notlösung.


Und das war nicht das einzige, was zunächst gar nicht nach Plan verlief. Noch am Morgen während ich meine Haare gemacht bekam, regnete es draußen. Es war kühl, trüb und nass. Gar nicht das, was man sich für eine Gartenparty erhofft. Auch der Wetterbericht hatte es angekündigt: Ein Tief hing augerechnet an unserem Hochzeitswochenende über der Gegend. Wir haben die Hoffnung aber bis zuletzt nicht verloren und hatten großes Glück, denn pünktlich zur Trauung lockerte der Himmel auf und wir hatten bis in die Abendstunden regenfreies, teils sonniges und warmes Wetter zu unserer Feier.

Trotz so mancher Unwegsamkeiten bei der Vorbereitung, würden wir alles wieder so machen. Wir haben die Hochzeit mit der Hilfe unserer Freunde und Familie von vorne bis hinten selbst geplant und organisiert. Deshalb war sie auch genauso, wie wir sie haben wollten. Die Deko war dabei natürlich mein Steckenpferd und dazu möchte ich euch unbedingt auf dem Blog noch ganz ausführlich berichten. Was ich gemacht habe, wie ich die Kosten für die Deko um rund ein Fünftel reduzieren konnte und was für Tipps in Sachen DIY-Deko ich jetzt nach der Hochzeit weitergeben kann.

Wir waren wirklich mit allem so zufrieden, deshalb möchte ich euch auch alle unsere Helfer und Dienstleister weiterempfehlen. Vom Brautkleid über das fantastische Catering bis hin zu den wunderschönen Fotos kommen hier alle, die dazu beigetragen haben, dass wir so eine denkwürdige Hochzeitsfeier erleben durften:

Blumenkranz: Blütenreich Heubach
Styling: Studio Blickfang
Umstands-Brautkleid: Brautmoden Abtsgmünd
Fotos: Jana Lenner Photography
Eukalyptus-Deko: Blumigo
Brautstrauß: DIY
Anzug: Röttele Männermoden
Unsere Band: 4music Band
Unser Catering: Benjamin Hehn Grillevents

2 Comments

  • Reply
    Tisch 2
    20. Jul 2019 at 8:36

    #Tisch2

  • Reply
    Tisch2
    20. Jul 2019 at 8:49

    BrautBrautBraut
    BetziBetziBetzi

  • Leave a Reply