Allgemein Dekoration

Taufe Dekoration: Deko Tipps für eure Tauffeier

Mein Wunsch für unseren Sohn war eine große Taufe mit allen wichtigen Leuten, die sein Leben in Zukunft hoffentlich prägen werden. Die Taufe ist die erste Gelegenheit, bei der ein Kind gefeiert wird. Ein schöner Anlass um zusammenzukommen, finde ich.

Dann kam Corona. Tja, eine weltweite Pandemie schlägt unseren Wunsch nach einer großen Tauffeier. Kann man nix machen. Wir haben also umdisponiert und feierten im kleinen Kreis – was auch sehr schön war!

Vieles haben wir dennoch so gemacht, wie wir es auch bei einer großen Feier gemacht hätten. Es gab einen kleinen Gottesdienst, eine Taufkerze, Deko, gutes Essen und ein paar schöne Geschenke für Emil.

taufe dekoration

Tischdeko Taufe: Blumendeko

Ich lass keine Gelegenheit aus, schöne Blumen zu kaufen oder zu pflücken. Dass ich Eukalyptus mag, ist spätestens seit unserer Hochzeit klar und so hab ich auch für die Taufe wieder bei Blumigo bestellt. Die örtlichen Blumenhändler haben hier meist keinen da und deshalb bestelle ich den mittlerweile immer online, bin damit auch sehr zufrieden.

Dazu habe ich dann Rosen aus dem Garten meiner Eltern kombiniert. Die Kombination aus Eukalyptus und pinken Blumen mag ich besonders und dann noch die gelben Craspedia dazu – ich liebs halt schön bunt!

Was ich genau bestellt habe:

– Sechs mal die Gelbe Craspedia
– Ein Bund Eukalyptus Baby Blue
– Ein Bund Eukalyptus Cineara
– Einmal den Blumenmix rosa/pink

Dazu, wie gesagt, ein paar Blumen aus dem Garten. Das reichte dann für drei opulente Sträuße für die lange Tafel.


Catering: Essen bei der Taufe

Für uns war klar, dass wir uns weder bei einer großen Feier, noch bei einer kleinen Taufe selbst ums Essen kümmern wollen. Das können Profis eh viel besser und wir halten das Stresslevel für uns niedrig.

Wir hätten nicht glücklicher mit der Verpflegung sein können. Das Oh Mother in Schwäbisch Gmünd gibt es noch gar nicht so lange, ist aber schon kein Geheimtipp mehr. Sabine und ihr Team sind super kreativ und alles, was ihr dort esst oder trinkt, ist optisch sowie geschmacklich eine Wucht!

Und ihr könnt euch auch für eure Feier beliefern lassen. Haben wir gemacht und wir waren sehr begeistert von der super Auswahl an süßen und salzigen Speisen. Alles hat hervorragend zusammengepasst, wunderbar geschmeckt und war toll angerichtet. Dicke Empfehlung dafür!

Was es konkret gab:

– Linsensalat, Bulgursalat und Melone-Feta-Salat in Gläschen
– vegane Brownies
– Cheesecake Tartlettes
– verschiedene Bagel mit Lachs, Avocado, Hummus, Bacon oder Ei
– Apfel-Tartes
– Pancakes-Spieße mit frischem Obst





Dekoartikel

Bei der Deko hab ich mich total auf die Blumen fokussiert. Dazu gab es weiße Tischdecken und meine selbstgemachten Tischläufer aus dem Ikea Leinenstoff “Aina”, aus dem hab ich bereits die Servietten für unsere Hochzeit gemacht.

Diese Servietten* hab ich noch dazu bestellt. Die passen super zur Blumendeko und sind schön schlicht.

Bei gutem Wetter hätte ich vielleicht noch etwas mehr dekoriert, dann hätten wir im Garten gefeiert. Drinnen wird es schnell überladen, daher haben die Blumen als Mittelpunkt der Deko gereicht und das drum rum musste nicht so außergewöhnlich sein.

* Affiliate

Sonst gab es noch eine Taufkerze, die ich notgedrungen selbst gemacht hab. Zum Bestellen wars nämlich zu spät. Im Nachinein bin ich froh, dass ich sie selbst gemacht habe, weil das gar nicht so schwer war, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich habe mir solche Wachsplatten* und Wachsliner* bestellt und daraus einen Regenbogen, sowie einen Schriftzug gestaltet. Aus getrockneten Blumen habe ich noch einen Kranz gebunden und den unteren Teil der Kerze mit selbstklebendem Kork verziert. Klingt etwas willkürlich, aber gefiel mir richtig gut. Und Emil hoffentlich auch. Dem bewahre ich sie nämlich zusammen mit allen Karten zur Taufe, der Taufurkunde und seinem Taufspruch in einer kleinen Box auf.

Tischdeko Taufe

close

MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN!

Trage dich ein und erhalte eine Benachrichtung bei neuen Beiträgen.

Außerdem bekommst du mein E-Book "DIY Geschenke" mit vielen Ideen zum Selbermachen gratis zugeschickt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply