Allgemein

Dunkles Zimmer optisch heller machen: Makeover mit Posterlounge

In jeder Wohnung gibt es ja so Schandflecken oder unliebsame Ecken. Ganz im Gegensatz zu unserer vorherigen Wohnung (Bad aus der Hölle), gibt es in der Neuen keine krassen Schandflecken, sondern nur Räume, die etwas mehr Kreativität beanspruchen. So zum Beispiel unser Esszimmer. Das ist eins der dunkleren Zimmer und da wir uns hier seit Emil da ist häufiger aufhalten, steht ein Makeover schon lange auf dem Plan.

WERBUNG

Dunkles Zimmer optisch heller machen

Wir haben weiße, kalte Fliesen auf dem Boden, die zwar sehr praktisch sind mit einem Kind, das mutmaßlich bald mit Brei und Essen um sich werfen wird, aber auch für wenig Gemütlichkeit sorgen. Noch dazu haben wir weiße Wände, von denen uns der nackte Rauputz kühl entgegenblitzt. Auch unser Esstisch ist weiß – den haben wir aus der alten Wohnung behalten und in der neuen ist er einfach fehl am Platz.

Genug gejammert! Hilft ja alles nix, wir gehen dem dunklen Zimmer an den Kragen und versuchen es optisch aufzuhellen und mit viel Farbe und tollen Holzbildern von Posterlounge aufzuwerten.

esszimmer-makeover-vorher-nachher
Dunkles Zimmer optisch heller machen

Dunkles Zimmer optisch aufhellen mit Wandbildern von Posterlounge

Ihr könnt aus einem riesigen Angebot an Motiven wählen. Es gibt wirklich alles: Abstrakte Kunst, schlichte Letterings, farbenfrohe Bilder, Fotografien oder Grafisches. Alles kann man mit den Filtereinstellungen klasse untereinander kombinieren. So hab ich das gemacht: Ich habe nach einem Motiv gestöbert, dass mir besonders gut gefällt. Das war in meinem Fall der wunderschön abstrakte Print “Mikado”. In den Filtereinstellungen habe ich dann nach farblich passenden Motiven gesucht. Wichtig ist für mich, dass sich die Farbe in den Bildern wiederholt, aber auch Abwechslung herrscht. Da darf man ruhig auch etwas mutig sein!

Dunkles Zimmer heller machen

Auch Grafische Motive in Kombination mit Typografie machen sich toll. Für das dunkle Esszimmer habe ich allerdings farbenfrohe Prints gewählt, die von der Tristesse des Raumes ablenken und ihn optisch aufwerten. Perfekt für ungemütliche Räume sind Holzelemente, weil die gleich Wärme und Gemütlichkeit ausstrahlen. das Element “Holz” findet sich wieder in den Tisch- und Stuhlbeinen, in der Eckbank sowie in den Holzbildern. Und bei Posterlounge könnt ihr alle Motive auf vielen verschiedenen Materialien drucken lassen, zum Beispiel auf Posterpapier, Holz, Hartschaum, Alu, Leinwand oder Acrylglas.

Produktlinks

Print “Mikado”: 70×90 cm auf Holz
Print “Tauri”: 50×80 cm auf Holz
Print “Rappers Delight”: 60 x 80 cm auf Holz
Print “The Kids Are Alright” 20×30 cm auf Holz
Wandkalender “Kitchen Stories” 32×50 cm

dunkler-raum-makeover

Nebenan finden sich dann zwei Typo-Drucke, ebenfalls auf Holz. Ich habe mich für Songtexte entschieden, die wir mögen. Das kleinere “The Kids Are Alright” passt perfekt als Ergänzung zu den grafischen Drucken und richtig cool als als Eyecatcher an der anderen Wand ist der Songtext aus “Rappers Delight” der Sugarhill Gang – damit verpassen wir allen Gästen und uns selbst regemlmäßig Ohrwürmer ;)

esszimemr-makeover
gallery-wall-esszimmer-ideen

Makeover für ein dunkles Zimmer: Fahrplan

Wichtig ist mir bei einem Makeover immer, vorher einen Plan zu machen. Ihr könnt den Raum fotografieren und auf eurem Tablet oder Handy mit einem Grafikprogramm (gibt es auch gratis) einmal grob skizzieren, wie der Raum aussehen könnte. So könnt ihr auch Farbwelten testen.

Anschließend schreibe ich auf, was ich alles ändern möchte. Im Stil einer To-Do-Liste wird auch notiert, was mir noch fehlt. In diesem Falle waren es ein Teppich, ein Esszimmerstuhl, Rollos für die Fenster, Kissenbezüge sowie die Bilder von Posterlounge. Dann sehe ich, was ich selbst machen oder gebraucht kaufen kann. Das waren in diesem Fall dann die Kissenbezüge sowie die Rollos.

dunkles-zimmer-heller-machen
esszimmer-verschoenern-ideen
wandkalender-kitchen-stories-posterlounge

Fazit

Der größte Gewinn für den Raum sind mit Abstand die Holzbilder von Posterlounge. Wenn ich mir morgens meinen Kaffee aus der Maschine lasse, dann sorgen die bunten, kräftigen Farben direkt für gute Laune. Ich finde auch, dekorieren wird mit den Bildern viel einfacher: Ich greife einfach eine Farbe aus den Bildern auf und schaffe so ein stimmiges Gesamtbild.

Wie gefällt euch das Makeover? Nach unserem Küchen-Makeover in der alten Wohnung, mag ich das hier definitiv am liebsten, da die Bilder den gesamten Raum verändern und viel gemütlicher machen!

close

MELDE DICH ZUM NEWSLETTER AN!

Trage dich ein und erhalte eine Benachrichtung bei neuen Beiträgen.

Außerdem bekommst du mein E-Book "DIY Geschenke" mit vielen Ideen zum Selbermachen gratis zugeschickt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply