Bienenwachstücher selber machen: DIY-Anleitung und mein Kit

Bienenwachstücher selber machen ist eine super Lockdown-Beschäftigung – und dabei so sinnvoll. Vor allem das große Bienenwachstuch für Brot war ein echter Gamechanger in unserer…

by 

Bienenwachstücher selber machen ist eine super Lockdown-Beschäftigung – und dabei so sinnvoll. Vor allem das große Bienenwachstuch für Brot war ein echter Gamechanger in unserer Küche. Das Brot hält sich in dem Tuch ewig frisch und es lässt sich easy abspülen und wieder verwenden. Auch weitere kleine Bienenwachstücher sind hier in Gebrauch zum Abdecken von Gläschen oder Flaschen oder zum Einpacken von Resten.

Weil ich finde, dass so ein Set Bienenwachstücher das perfekte Geschenk ist, war klar, dass die nächste DIY-Kit-Box in meinem Etsy-Shop eine Bastelbox für Bienenwachstücher sein muss. Nämlich nur eins ist noch besser, als ein selbstgemachtes Geschenk: Ein Geschenk ZUM selbst machen. In der Box befindet sich alles, was man braucht für ein hübsches Set Tücher.

Bienenwachstücher selber machen: DIY-Anleitung und Kit

Das braucht ihr:

  • Bienenwachspastillen
  • Baumwollstoff
  • Jojobaöl
  • Backpapier
  • Backofen
  • Bügeleisen
  • Unterlage

Schritt 1 

Legt euer Tuch am besten direkt auf ein Backpapier und ein Backblech. Tropft dann in einigen Zentimetern Abstand das Jojobaöl auf euer Baumwolltuch. Etwa 5-10 ml reichen für ein Dreier-Set Tücher.

Schritt 2 

Streut dann ein paar der Bienenwachstpastillen auf das Tuch, lasst ebenfalls etwas Abstand und achtet drauf, dass die Pastillen gut verteilt sind.

Schritt 3 

Jetzt kommt das mit den Pastillen belegte Tuch direkt in den Ofen. Vorheizen ist nicht nötig. Bei 70 Grad Ober- und Unterhitze schmilzt das Bienenwachs ins Tuch und vermischt sich dabei mit dem Öl. Etwa nach sieben Minuten müssten die Tücher bereits fertig sein.

Schritt 4 

Lasst sie kurz abkühlen – das geht sehr schnell und legt dann ein weiteres Backpapier auf das Tuch. Dann wird gebügelt! Achtet hier unbedingt auf eine Unterlage. Es kann sein, dass etwas vom Bienenwachs beim Bügeln zwischen dem Papier rausdrückt und euch sonst euer Bügelbrett etc versaut. Wichtig ist, dass sich das Bienenwachs gleichmäßig auf dem Tuch verteilt.

Schritt 5

Zum Schluss schneidet ihr die Kanten noch zurecht – mit einer normalen Schere oder einer Zickzackschere. Fertig sind eure nachhaltigen Tücher für die Küche!

Wenn ihr keine Lust habt, die Materialien für das DIY selbst zu besorgen, ist ja vielleicht mein DIY-Kit was für euch. Da findet ihr alles drin, was ihr für die Herstellung eures Bienenwachstuch-Sets benötigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.