Upcycling Idee: So verwandelt ihr Pappbecher in einen schicken Pflanztopf

Die besten Ideen kommen einem ja so zwischendurch. Beim Aufräumen zum Beispiel. Für meine DIY-Boxen plane ich gerade mein Büro um. Das ganze Material für…

by 

Die besten Ideen kommen einem ja so zwischendurch. Beim Aufräumen zum Beispiel. Für meine DIY-Boxen plane ich gerade mein Büro um. Das ganze Material für die Boxen muss ja gelagert werden und deshalb brauche ich eine ganz neue Struktur. Schritt für Schritt (wie das mit kleinem Kind eben oft so ist) räume ich jetzt aus und um und organisiere mich neu.

Beim Aufräumen fand ich auch ein paar Dinge, die ich eigentlich wegwerfen würde. Zum Beispiel waren da alte Pappbecher und Schaschlikspieße aus Holz dabei. Brauch ich beides für den eigentlichen Zweck nicht mehr. Ich hielt beides in den Händen, wollte es schon in den großen Müllsack werfen, da kam mir die Idee. Ich meine mich zu erinnern, sowas Ähnliches auch schonmal gesehen zu haben. Mit Rundhölzern und Töpfen. Vielleicht geht es aber auch einfacher und günstiger? Bzw. noch besser: Als kleines Upcycling. Denn ich vermute so einige haben noch Schaschlikspieße und Pappbecher irgendwo im Fundus.

Und weil die Idee perfekt zur #plantDIYlovers-Challenge von Ann-Christin passt, hab ich mir das DIY für heute aufgehoben. Da bin ich nämlich Tagesgast bei der Challenge-Runde und freu mich sehr. Auch ihr könnt unter dem Hashtag auf Instagram eure Ideen rund um das Thema Pflanzen zeigen und euch gegenseitig inspirieren.

Upcycling Idee: So verwandelt ihr Pappbecher in einen schicken Pflanztopf

Das braucht ihr:

  • zwei Papp- oder Plastikbecher
  • Einige Schaschlikspieße
  • scharfe Schere oder Säge
  • Heißklebepistole
  • Glasgefäß

Schritt 1

Klebt die Becher mit der Heißklebepistole aufeinander, kurz andrücken, bis der Klebstoff getrocknet ist.

Schritt 2

Schneidet nun die Schaschlikspieße auf die richtige Länge zu. Klebt sie dann mit der Heißklebepistole an die Pappbecher.

Schritt 3

Wenn ihr eine Pflanze länger in dem Gefäß aufbewahren wollt, dann solltet ihr ein kleines Glasgefäß, zum Beispiel ein kleines Fläschchen reinstellen. Bei einem Plastikbecher ist das nicht notwendig.

Die Idee ging auf, wie ihr seht. Mit der Heißklebepistole geklebt hält das Ganze auch super. Ursprünglich wollte ich die Töpfchen als Mitbringsel nutzen. Ich bringe Freunden oft Ableger mit und bin immer auf der Suche nach einer Idee, wie ich die Ableger hübsch verschenken kann.

Nun gefällt mir der Upcycling-Pflanztopf aber so gut, dass ich ihn auch für mich nutze. Wenn man ein kleines Glasgefäß reinstellt, kann man darin nämlich auch wunderbar kleine Ableger schön in Szene setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.