Do It Yourself Familie

Ikea Hochstuhl verschönern – mein einfaches Antilop-Makeover

Es gibt ja so Teile, die man sich beim ersten Kind kauft, die man sich aber getrost auch hätte sparen können. Das ist in unserem Fall unser Kinderwagen, der so gut wie nie genutzt wurde. Das Gitterbettchen, das noch kein einziges Mal in Gebrauch war oder auch der teure Hochstuhl. Der Newborn-Aufsatz war ja noch ganz toll, aber seit Emil sitzen kann nutzen wir viel lieber den um Welten günstigeren Ikea Hochstuhl “Antilop”. Kostet knapp 15 Euro und unserer war sogar gebraucht gekauft. Er lässt sich leicht abwischen, wiegt nur einen Bruchteil und im Gegensatz zum teuren Hochstuhl kann man das Kind anschnallen, was bei einem Wirbelwind sehr praktisch, wenn nicht sogar unbedingt notwendig ist.

Einziges Manko war immer die Optik. Das Teil ist hässlich wie die Nacht und macht sich nicht besonders dekorativ… Also habe ich mir die Frage gestellt, wie ich den Ikea Hochstuhl verschönern kann und dafür im besten Fall nicht sehr viel mehr, als den Anschaffungspreis ausgeben muss.

Für unser Makeover braucht ihr lediglich zwei Dinge: Selbstklebende Folie sowie eine Silikonunterlage. Im besten Fall hat man letzteres sogar schon da. Im Backfundus schlummern ja manchmal noch ein paar solcher Backunterlagen aus Silikon, die eignen sich hervorragend.

Ikea Hochstuhl verschönern – mein einfaches Antilop-Makeover

Das braucht ihr:

– eine Silikonmatte in einer Farbe eurer Wahl und mit mind 40 x 40 cm Durchmesser, ich habe so eine in Mint ausgesucht
– selbstklebende Folie in einer schönen Holzoptik, ich habe mich für Buche entschieden
– einen Cutter
– eine Unterlage, auf der man schneiden kann
– ein Maßband
– Etwas Karton oder Folie
– eine Schere

Und natürlich den Antilop (bekommt man übrigens auch bei Amazon, falls er bei Ikea ausverkauft ist)

Schritt 1

Zunächst fertigt ihr eine Schablone des Tabletts an. Legt dazu ein Blatt Papier, Karton oder transparente Folie auf das Tablett und fahrt die inneren Umrisse mit einem Stift nach. Schneidet die Form dann aus und legt sie auf die Silikonmatte. Die schneidet ihr dann mit dem Cutter zu. Mit der Schere geht es zwar auch, die Ränder werden mit einem scharfen Cuttermesser aber schöner und glatter.

Schritt 2

Nun habt ihr schon eure Tablettunterlage fertig und es geht an die Stuhlbeine. Ihr braucht jetzt vier gleichgroße Teile der Folie und schneidet die am besten ebenfalls mit dem Cutter zu.

Schritt 3

Wischt die Beine vor dem Bekleben gut ab. Fett und Schmutz sorgen dafür, dass die Folie nicht richtig haften bleibt. Beim Kleben müsst ihr unbedingt drauf achten, dass keine Luftblasen entstehen. Also immer vorsichtig Stück für Stück kleben und streichen, so dass das Ergebnis schön glatt wird.



Das Tolle ist, dass ihr die Silikonmatte einfach abnehmen, waschen und abwischen könnt. Das ist wirklich sehr praktisch und pflegeleicht. Außerdem kann man sich auch mehrere solcher Matten selbst anfertigen und austauschen. Es gibt so tolle Farben, auch bei Silikonmatten, da kann man sich wirklich ein sehr individuelles Erscheinungsbild des Hochstuhl-Klassikers zusammenbasteln.

Ein weiterer klasse Ikea-Hack ist übrigens der Lernturm aus zwei Ikea-Hockern. Kennt ihr den schon? Ich habe darüber mal geschrieben und auch gleich eine schöne Gestaltungs-Idee dabei.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply