Do It Yourself

Upcycling-Idee: Bunte Vogelhäuschen aus alten Tetrapacks

Da dachte ich, bin ich mal ganz durchorganisiert und nutze die letzten Tage vor dem Geburtstermin von Emil, um die nächste Runde DIY-Challenge zum Thema “Kreative Ideen aus Pappkarton” vorzubereiten.

Noch am Tag vor Emils Geburt wurden die Vogelhäuschen aus alten Tetrapacks fertig, die Schritt-für-Schritt-Fotos waren im Kasten, ebenso ein Video. Schnitt, Bearbeitung und die Fotos der fertigen Häuschen wollte ich dann am nächsten Tag machen. Fühlte mich gut durchorganisiert. Dann platzte in der Nacht die Fruchtblase und Emil machte sich langsam aber sicher eben schon vor dem errechneten Termin auf den Weg.

Als wir aus dem Krankenhaus entlassen wurden, lagen die Häuschen also genauso da, wie ich sie verlassen hatte. Und was soll ich sagen, auch bis kurz vor Veröffentlichung dieses Blogposts lagen sie da noch. Während ich die Zeilen hier also kurz vor knapp mit einer Hand tippe, ruht die andere auf der Federwiege um das Kind noch ein paar Minuten länger schlafend zu halten.

Von diesen Tetrapacks fallen leider immer wieder ein paar hier an. Ich habe schon oft überlegt, etwas daraus zu basteln, aber so richtig den Anstoß mir ein Upcycling zu überlegen, gab die DIY-Challenge.

Vogelhäuschen aus alten Tetrapacks

Ihr braucht:

– Tetrapack
– Cutter
– Acrylfarbe zum Sprühen
– Bastelkleber
– Garn
– Schaschlikspieße
– Rundholz


1. Schneidet einen Teil des Tetrapacks heraus und klebt den unteren Rand als “Deckel” wieder an, so dass ihr den Pack quasi um die Hälfte kürzt. Ihr könnt natürlich auch ein großes Vogelhäuschen basteln und den ersten Schritt weglassen.

2. Schneidet nun mit dem Cutter ein quadratsches Stück aus dem Pack aus. Da werden später die Körner für die Vögel reingefüllt.

3. Besprüht das Häuschen nun in eurer Wunschfarbe. Ich mache das gerne in einem Karton, dann verteilt sich der Farbnebel nicht überall.

4. Als nächstes kürzt ihr die Schaschlikspieße mittels einer Zange, scharfen Schere oder feinen Säge alle auf eine Länge. Die braucht ihr, um damit das Dach der Vogelhäuschen zu verkleiden. Die gleich langen Schaschlikspieß-Stückchen klebt ihr dann mit dem Bastelkleb auf das “Dach”.


5. Zum Schluss kommt ein etwa 3 cm langes Rundholz-Stück unter die Öffnung des Vogelhäuschens. Wenn ihr die Häuschen aufhängen wollt, könnt ihr mit dem Cutter ein Loch an die Oberseite des Tetrapacks anbringen und den Faden als Befestigung anbringen.


Habt ihr auch Ideen zum Thema? Dann tragt diese doch gern hier unten in das Linkup ein.

You are invited to the Inlinkz link party!

Click here to enter


You Might Also Like

1 Comment

  • Reply
    Dani von Gingered Things
    29. Sep 2019 at 16:57

    Und genau so soll es sein :) Ich freu mich so für dich, dass der Kleine schon da ist und dass du trotzdem noch den Artikel fertig gemaht hast :))) Danke :)

  • Leave a Reply